Menü
Start
Anmelden / Registrieren
Suche
 
Start arrow Rechtswissenschaft arrow Public-Private Partnerships in Deutschland
< Zurück   INHALT   Weiter >

2 PPP und Wettbewerb

2.1 Internationale Verbreitung von PPP

Die Wissenschaft hat sich zwar intensiv mit Einzelprojekten und Teilaspekten der PPP-Umsetzung auseinandergesetzt, aber internationale Vergleiche länderspezifischer PPP-Aktivitäten und lokaler Rahmenbedingungen sind rar. Die privaten Abonnenten exklusiv zur Verfügung stehende PWF-Datenbank des Magazins PW Finance1 katalogisiert PPP-Projekte weltweit seit 1985. Darauf basie-rende Veröffentlichungen zeichnen das in Abb. 2.1 dargestellte Bild über die wachsende Bedeutung von PPP weltweit.

PPP verbreiten sich derzeit also nicht nur in Deutschland, sondern sind weltweit zu einer beliebten Art der Leistungserbringung öffentlicher Institutionen geworden. Trotz dieser Tendenz lassen sich Unterschiede bei den PPP-Aktivitäten in den Regionen der Welt feststellen. Die angelsächsischen Länder setzen stark auf PPP.2 Exemplarisch wird im Folgenden die PPP Ausprägung in Großbritannien aufgezeigt.

2.1.1 UK

Das Finanzministerium veröffentlicht Übersichten mit Daten zu allen PPP-Projekten, sowohl zu PPP-Projekten, die gerade in der Ausschreibung sind3 als auch zu

Abb. 2.1 Anzahl PPP-Projekte, bei welchen Planung & Finanzierung abgeschlossen ist, kumuliert nach Regionen weltweit, Veränderung von 2004 auf 2008 in %. (Public Works Financing 2008; Public Works Financing 2011)

PPP mit Vertragsunterzeichnung4. Die Datenbanken des Finanzministeriums enthalten, ihrem Erfasser entsprechend, hauptsächlich finanzwissenschaftlich relevante Informationen, wie einen Cash-Flow-Forecast und das geschätzte Projektvolumen. Abbildung 2.2 zeigt die Anzahl der PPP Projekte mit Vertragsunterzeichnung sowie deren kumuliertes Investitionsvolumen.

Bis März 2011 wurden demnach in Großbritannien 698 PPP-Projekte mit einem Investitionsvolumen von 52.879 Mio. Pfund umgesetzt. Aufgrund der langen Vertragslaufzeiten sind viele davon aber noch nicht abgeschlossen.

Auffallend hohe Investitionssummen pro Projekt werden getätigt in den Bereichen Verkehrsinfrastruktur, Verteidigung und im Teilsektor der Abfallwirtschaft unter Wohnbau und Wohninfrastruktur. Die hohen Volumina in der Abfallwirtschaft werden ausgeglichen durch die relativ niedrigeren Volumina bei Straßenbeleuchtung als einem anderen Teilsektor unter Wohnbau und Wohninfrastruktur. Zwar wird in den einzelnen Kategorien ein Großteil der PPP-Projekte als Hochbauten umgesetzt, es gibt aber auch andere Anwendungen, die mittels PPP bereitgestellt werden. Dazu gehören unter anderem IT-Projekte, Betrieb von ganzen

Abb. 2.2 Anzahl PPP-Projekte und Projektvolumen kumuliert nach Sektoren. (Eigene Auswertung auf Basis von HM Treasury 2011, Stand: März 2011)

Schulen (nicht nur Gebäudebetrieb) oder Marine Services und die Entwicklung des Future Strategic Tanker Aircraft (FSTA) für das Ministry of Defence (MoD).

Abbildung 2.3 zeigt einen deutlichen Trend: Die durchschnittlich ausgeschriebenen Projektvolumina steigen mit zunehmender PPP-Erfahrung.

Für PPP ergeben sich in Großbritannien Vertragslaufzeiten zwischen 20 und 30 Jahren. Davon ausgenommen sind reine IT-Projekte. Dort ist eine Laufzeit von 10 Jahren üblich. Der Mittelwert über alle bisherigen Vertragslaufzeiten liegt bei 26 Jahren, der Modus bei 25 Jahren.5

 
Fehler gefunden? Bitte markieren Sie das Wort und drücken Sie die Umschalttaste + Eingabetaste  
< Zurück   INHALT   Weiter >
 
Fachgebiet
Betriebswirtschaft & Management
Erziehungswissenschaft & Sprachen
Geographie
Informatik
Kultur
Lebensmittelwissenschaft & Ernährung
Marketing
Maschinenbau
Medien und Kommunikationswissenschaft
Medizin
Ökonomik
Pädagogik
Philosophie
Politikwissenschaft
Psychologie
Rechtswissenschaft
Sozialwissenschaften
Statistik
Finanzen
Umweltwissenschaften