Verbessert ein Bad oder Fußbad den Schlaf?

Ein schönes warmes Bad - das entspannt, man wird müde und schläft besser ein. Ist da etwas dran? Ja! In einem aktuellen Überblicksartikel fassen Wissenschaftler der Universität Texas die sehr solide Studienlage zu diesem Thema zusammen [22]. Die meisten Studien verwendeten ein ca. 40-42 °C warmes Fuß- oder Vollbad. Die beste Wirkung zeigte sich, wenn das Bad ca. ein bis zwei Stunden vor dem Einschlafen genommen wurde. Hier zeigte sich eine Verkürzung der (objektiv gemessenen) Einschlafzeit um ungefähr acht Minuten. Und obwohl sich das nicht nach viel anhört, können sich im Nachhinein diese acht Minuten schnell wie eine halbe Stunde oder mehr anfühlen. Die Versuchsteilnehmer berichteten subjektiv denn auch von einer sehr viel stärker verkürzt gefühlten Einschlafzeit. Die Dauer des Bades spielte dabei keine Rolle: Schon ein zehnminütiges Bad verkürzte die Einschlafzeit. In einigen Studien führte ein Bad zusätzlich zu einem längeren Tiefschlafanteil oder einer längeren Schlafdauer.

Zudem beurteilten die Versuchsteilnehmerinnen ihren Schlaf nach dem Bad oder Fußbad als erholsamer. Gerade für Personen, die Schwierigkeiten mit dem Einschlafen haben, kann ein Bad zur rechten Zeit eine Schlafverbesserung bewirken.

Und warum erleichtert ein warmes Bad das Einschlafen? Zum einen fördert es die Entspannung und trägt zur Reduktion von Stress bei, wie die Versuchsteilnehmer in den Studien berichteten. Gleichzeitig führt ein Bad oder Fußbad zu einer Gefässerweiterung in den Füßen, was die Durchblutung fördert. Eine stärkere Durchblutung unserer Füße oder Hände trägt zu einer Senkung der Körperkerntemperatur bei, da die Wärme vom Inneren unseres Körpers nach außen transportiert wird. Diese Abkühlung könnte ein Grund für das leichtere Einschlafen nach einem Bad sein. Da diese Abkühlung eine gewisse Zeit benötigt, sollte das Bad ein bis zwei Stunden vor dem Einschlafen genommen werden.

Wenn nun das Abkühlen und der Wärmeaustausch an den Füßen ein wichtiger Faktor ist, behindern dann wärmende Socken nach dem Bad das Einschlafen? Hier sind sich die Studien nicht ganz einig. In einer Studie war das Einschlafen nach dem Bad nicht mehr erleichtert, wenn danach Socken getragen wurden, in einer anderen wurde es trotz Socken verbessert. Hier sind weitere Studien erforderlich. Aber das Thema gefällt mir insgesamt sehr - Wissenschaft kann doch einfach Spaß machen, nicht wahr?

 
Quelle
< Zurück   INHALT   Quelle   Weiter >