WAS SIND ALTERNATIVE ENERGIEN ?

Um Energie zu gewinnen, braucht man Brennstoffe wie Kohle, Erdöl und Erdgas. Doch die Vorräte der Erde an diesen Brennstoffen sind nicht unerschöpflich. Deshalb sucht man nach anderen - alternativen -Energiequellen, die sich nicht verbrauchen, zum Beispiel Energie, die sich aus dem Wasser, aus der Sonne oder aus dem Wind gewinnen lässt. So kann man Windkraftanlagen bauen, die die Bewegungsenergie des Windes in elektrische Energie umwandeln. Wasserkraftwerke nutzen die Fallhöhe von aufgestautem Wasser zur Stromerzeugung.

WIESO IST ALUFOLIE AUF EINER SEITE MATT ?

Bei Alufolie ist eine Seite glänzend, die andere matt. Die unterschiedlichen Seiten kommen bei der Produktion der Folie zustande. Das Metall Aluminium wird mit-hilfe von Stahlrollen sehr dünn ausgewalzt. Dabei entstehen lange Bahnen aus etwa 0,004 Millimeter dickem Aluminium.

Beim letzten Produktionsgang werden die Folienbahnen gedoppelt, also aufeinandergelegt. Dabei werden jeweils nur die äußeren Seiten von den Walzen auf Hochglanz poliert. Die inneren Seiten bleiben matt, da sie mit den Walzen nicht in Berührung kommen. Welche Seite beim Grillen oder Frischhalten nach außen zeigt, ist egal.

WARUM REGNET ES IN EINEN AMEISENHAUFEN NICHT REIN ?

Der kuppelförmige Ameisenhaufen ist ein raffiniert gebautes Nest eines Waldameisenstaates. Er besteht hauptsächlich aus trockenen Pflanzenteilen wie kleinen Zweigen, Tannennadeln oder Blättern. Füreinen besseren Halt wird der Ameisenhaufen oft um einen Baumstumpf herumgebaut. Um ihn vor Regen und Kälte zu schützen, besteht die äußere Schicht des Hügels aus kleinen, dicht gepackten Pflanzenteilen. Die Eingänge des Nestes lassen sich öffnen oder verschließen. Dadurch können die Wärme und die Feuchtigkeit im Inneren des Ameisenhaufens geregelt werden.

WIE ANGELN ANGLERFISCHE ?

Es ist kaum zu glauben, doch Anglerfische können tatsächlich angeln. Der erste Stachel ihrer Rückenflosse ist zu einer Angel umgebildet. Sie leuchtet und dient als Köder. Der Anglerfisch schwenkt sie vor seinem Kopf hin und her und wartet darauf, dass sich ein neugieriger Fisch nähert. Dann reißt der Anglerfisch sein riesiges Maul auf und verschlingt sein Opfer.

 
Quelle
< Zurück   INHALT   Quelle   Weiter >