Menü
Start
Anmelden / Registrieren
Suche
 
Start arrow Erziehungswissenschaft & Sprachen arrow Von der Hochschulverwaltung zum Hochschulmanagement
< Zurück   INHALT

Fragebogen Kanzler und hauptamtliche Vizepräsidenten an deutschen Hochschulen

Position/Aufgaben:

Wie lautet Ihre offizielle Bezeichnung

Kanzler(in)

D

Hauptamtliche(r) Vizepräsident(in)

D

Leitender Verwaltungsbeamter

D

Leiter(in) der Verwaltung

D

Sonstiges und zwar:

D

Ist Ihre Amtszeit als KanzlerIn/Hauptamtliche(r) VizepräsidentIn befristet oder unbefristet?

Befristet

D

Unbefristet

D

An welcher Art von Hochschule sind Sie beschäftigt?

Universität

D

Technische Universität

D

Private Universität (Promotionsrecht)

D

Fachhochschule

D

Private Fachhochschule

D

Sonstiges, und zwar................

D

Wie viele Studenten sind aktuell an Ihrer Hochschule immatrikuliert?

Bis 2500

D

2.501 bis 5.000

D

5.001 bis 10.000

D

10.001 bis 20.000

D

20.001 und mehr

D

Welche Bedeutung haben die folgenden Bereiche in Ihrem Tätigkeitsspektrum?

Keine Bedeutung 1

2

3

4

Sehr hohe Bedeutung 5

Justitiariat

D

D

D

D

D

Finanzverwaltung

D

D

D

D

D

Einkauf

D

D

D

D

D

Mittelverteilung

D

D

D

D

D

Controlling

D

D

D

D

D

Personalverwaltung

D

D

D

D

D

Personalund OE

D

D

D

D

D

Strategieentwicklung

D

D

D

D

D

Außendarstellung

D

D

D

D

D

Öffentlichkeitsarbeit

D

D

D

D

D

Studierendenangelegenheiten

D

D

D

D

D

Prüfungsverwaltung

D

D

D

D

D

Internationales

D

D

D

D

D

Qualitätssicherung Lehre

D

D

D

D

D

Qualitätssicherung Forschung

D

D

D

D

D

Wissensu. Technologietransfer

D

D

D

D

D

Hochschulbau

D

D

D

D

D

IT

D

D

D

D

D

Technik / Sicherheit

D

D

D

D

D

Wem gegenüber fühlen Sie sich in Ihrer Funktion als KanzlerIn/VizepräsidentIn besonders verpflichtet?

Trifft gar nicht zu 1

2

3

Trifft völlig zu

2

Eigenen Hochschule

D

D

D

D

RektorIn / PräsidentIn

D

D

D

D

Verwaltungsmitarbeitern

D

D

D

D

ProfessorenInnen

D

D

D

D

Studierenden

D

D

D

D

Wissenschaftsministerium

D

D

D

D

Hochschulsystem insgesamt

D

D

D

D

Sonstiges, und zwar

D

D

D

D

An wen wenden Sie sich bei beruflichen Fragen und Problemen?

Trifft gar nicht zu 1

2

3

Trifft voll und ganz zu 4

Rektor / Präsident aus der eigenen Hochschule/Universität

D

D

D

D

Mitarbeiter aus der eigenen Verwaltung

D

D

D

D

Kanzler / hauptamtlicher Vizepräsident einer anderen Hochschule/Universität

D

D

D

D

Mitarbeiter einer anderen Hochschule

D

D

D

D

Mitarbeiter aus dem Ministerium

D

D

D

D

Mitarbeiter von Wirtschaftsunternehmen

D

D

D

D

Beratungsorganisationen

D

D

D

D

Sonstiges, und zwar

D

D

D

D

Welche Bedeutung haben nach Ihrer Meinung folgende Qualifikationen und Kompetenzen für ein(e) Kanzler(in)

Keine Bedeutung 1

2

3

4

Sehr hohe Bedeutung 5

2. Juristisches Staatsexamen

D

D

D

D

D

Betriebswirtschaftliche Kenntnisse

D

D

D

D

D

Promotion

D

D

D

D

D

Führungskompetenzen

D

D

D

D

D

Arbeitserfahrung in Organisationen des Wissenschaftssystems

D

D

D

D

D

Arbeitserfahrung in der Wirtschaft

D

D

D

D

D

Weiterbildung im Wissenschaftsmanagement

D

D

D

D

D

Sonstiges, und zwar

D

D

D

D

D

Welche Bedeutung haben institutionalisierte Formen des Austausches mit Kollegen – Kanzlern(innen) in anderen Einrichtungen (z.B. Arbeitskreise, Tagungen, Netzwerke etc.) für Sie und Ihre Arbeit?

Keine Bedeutung 1

Sehr

hohe Bedeutung 4

Im eigenen Bundesland

D

D

D

D

Deutschlandweit

D

D

D

D

International

D

D

D

D

Inwiefern treffen die folgenden Beschreibungen auf Ihr berufliches Selbstverständnis im Kontext Ihrer Arbeit zu? Der Kanzler/ die Kanzlerin bzw. hauptamtliche Vizepräsident /die hauptamtliche Vizepräsidentin ist der,…

a) …, der/die über einen großen Entscheidungsspielraum an seiner / ihrer Hochschule verfügt“

Trifft gar nicht zu 1

Trifft voll u. ganz zu 4

D

D

D

D

b) …, der/die langfristige Entscheidungen der Hochschule im Auge behält“

Trifft gar nicht zu 1

Trifft voll u. ganz zu 4

D

D

D

D

c) …, der/die auf Rechtskonformität der Entscheidungen achtet

Trifft gar nicht zu 1

Trifft voll u. ganz zu 4

D

D

D

D

d) …, der/die unbequeme Entscheidungen durchsetzt

Trifft gar nicht zu 1

Trifft voll u. ganz zu 4

D

D

D

D

e) …, der zwischen unterschiedlichen Interessen vermittelt

Trifft gar nicht zu 1

Trifft voll u. ganz zu 4

D

D

D

D

f) …, der die Hochschule nach außen repräsentiert

Trifft gar nicht zu 1

Trifft voll u. ganz zu 4

D

D

D

D

g) …, der für effiziente Prozesse und Abläufe in der Hochschule sorgt“

Trifft gar nicht zu 1

Trifft voll u. ganz zu 4

D

D

D

D

h) …, der sich für Mitwirkungsmöglichkeiten und Partizipation in der Hochschule einsetzt

Trifft gar nicht zu 1

Trifft voll u. ganz zu 4

D

D

D

D

i) …, der wichtige Entscheidungen im Hintergrund trifft

Trifft gar nicht zu 1

Trifft voll u. ganz zu 4

D

D

D

D

j) …, der als zentraler Ansprechpartner für das Ministerium fungiert“

Trifft gar nicht zu 1

Trifft voll u. ganz zu 4

D

D

D

D

Persönliche Angaben:

Geschlecht

Männlich

Weiblich

D

D

In welchem Zeitraum sind Sie geboren?

In welcher Fachrichtung / welchem Fach haben Sie einen akademischen Abschluss erlangt?

Rechtswissenschaften

D

Wirtschaftswissenschaften

D

Verwaltungswissenschaften

D

Sozialund Erziehungswissenschaften

D

Geistesund Kulturwissenschaften

D

Naturund Lebenswissenschaften

D

Agrar-, Forstund Ernährungswissenschaften

D

Ingenieurwissenschaften

D

Sonstiges

D

Sind Sie promoviert?

Ja

Nein

D

D

Wo waren Sie vor Ihrem Amtsantritt an Ihrer jetzigen Hochschule beschäftigt? (Mehrfachnennungen möglich)

An derselben Hochschule

D

An einer Hochschule desselben Hochschultyps

D

An einer Hochschule eines anderen Hochschultyps

D

An dem für die jetzige Hochschulen zuständigen Ministerium

D

An anderer Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung

D

An anderer Einrichtung des Wissenschaftssystems

D

In der Privatwirtschaft

D

Sonstiges, und zwar……………………………………..

D

Wie lange arbeiten Sie schon in der Position als Kanzler(in) / Vizepräsident(in)?

< 1 Jahr

1-4 Jahre

4-9 Jahre

> 9 Jahre

D

D

D

D

 
Fehler gefunden? Bitte markieren Sie das Wort und drücken Sie die Umschalttaste + Eingabetaste  
< Zurück   INHALT
 
Fachgebiet
Betriebswirtschaft & Management
Erziehungswissenschaft & Sprachen
Geographie
Informatik
Kultur
Lebensmittelwissenschaft & Ernährung
Marketing
Maschinenbau
Medien und Kommunikationswissenschaft
Medizin
Ökonomik
Pädagogik
Philosophie
Politikwissenschaft
Psychologie
Rechtswissenschaft
Sozialwissenschaften
Statistik
Finanzen
Umweltwissenschaften