Zusammenfassung der Deutungen

Mary erkennt und formuliert Zahlbeziehungen zwischen den Subtraktionsaufgaben. Dabei bleibt auch in der Interaktion mit der Lehrkraft im Einstieg der Einfluss der Veränderung des Subtrahenden auf die Differenz unkommentiert. Weder sprachlich noch am Punktfeld wird das gegenseitige Verändern von Subtrahend und Differenz thematisiert. Entsprechend leitet Mary bei der Bearbeitung der Aufgabenkarten eine Aufgabe „gleichsinnig“ aus der anderen ab. Zum großen Teil löst sie die Aufgaben rückwärts zählend – auch Aufgaben mit Subtrahend zehn, die im vorgehenden Baustein explizit als "einfache" Aufgaben besprochen wurden.

Analysefokus

Rekonstruierte Kompetenzen und Deutungen

Anzahlerfassung

Zahlbeziehung

Zahlbeziehungen werden genutzt, um verwandte Aufgaben zu finden

Operationsvorstellung

Übersetzungen ins Punktfeld werden nicht vorgenommen

Kernaufgaben

"einfache" Subtraktionsaufgaben (Einer, 10) werden nicht abgerufen, sondern zählend gelöst

Rechenstrategien

Größtenteils zählendes Vorgehen, aber auch (falsche) Ableitung unter ausschließlicher Berücksichtigung der Zahlbeziehung

Aufgabenbeziehung

Aufgabenbeziehungen werden als Zahlbeziehungen fokussiert

Didaktische Anmerkungen zu dieser Stunde:

Da die Schülerinnen, zumindest im Vergleich zum anderen in dieser Klasse gefilmten Kinderpaar, längere Zeit benötigen, um die Aufgaben zu lösen, und diese Arbeitsphase auch nicht von der Lehrkraft unterbrochen wird, gibt es keine Gelegenheit zum Vergleich der analogen Aufgabenkarten mehr. Die Phase des kooperativen Lernens, die auf Erkennen und Beschreibung der Aufgabenbeziehungen angelegt ist, findet nicht statt. Es bleibt damit bei einer reinen Berechnung von Aufgaben, ohne dass die Kinder miteinander in Interaktion treten. Dies bedeutet auch, dass keine Deutungserweiterung durch alternative Vorgehensweise oder Ansichten der Partnerin Pia angestoßen werden kann. Marys zählende Vorgehensweisen und Ableitungsversuche bleiben somit unkommentiert und werden nicht durch andere Einsichten ergänzt.

 
< Zurück   INHALT   Weiter >