< Zurück   INHALT   Weiter >

▶ F. Erstellen von Euler-Diagrammen: Stelle die folgenden Argumente als EulerDiagramme dar!

F.1 Es darf kein verbleites Benzin in den Tank eingefüllt werden. Demzufolge darf das Benzin aus diesem Kanister nicht in den Tank gefüllt werden; denn in diesem Kanister befindet sich verbleites Benzin.

F.2 Alle Menschen ab 18 Jahren sind berechtigt, wählen zu gehen. Da Mark 19 Jahre alt ist, darf er demnach wählen gehen.

F.3 Alle Vierecke haben vier Winkel. Die Figur ABCD ist ein Viereck. Demnach muss die Figur ABCD vier Winkel aufweisen.

F.4 Alle Vögel legen Eier. Schnabeltiere legen Eier. Daher müssen sie Vögel sein.

F.5 Widerstandskämpfer denken kritisch. Jonas denkt kritisch über die Verpflichtungen von Werder Bremen für die neue Saison. Somit muss er ein Widerstandskämpfer sein.

▶ G. Bilde valide Argumente aus den vorgegebenen Euler-Diagrammen!

G.1

G.2

G.3

G.4

▶ H. Aufgaben zur Aussagenlogik

H.1 Nimm zu folgenden Aussagen Stellung und beurteile deren Validität:

a) Wenn Herr Müller alle Zähne hat, dann ist der Apfel angebissen.

b) Der Apfel ist nicht angebissen.

c) Also hat Herr Müller nicht alle Zähne.

H.2 Um welchen Fehler handelt es sich bei der folgenden Implikation?

a) Wenn Markus auf einem Wahlplakat zu sehen ist, dann ist er im Bundestag.

b) Markus ist auf einem Wahlplakat zu sehen.

c) Also ist Markus im Bundestag.

H.3 Ist die folgende Aussage valide? Zu welcher Art von Schlussfolgerung kann das Beispiel gezählt werden?

a) Wenn Angela Merkel Bundeskanzlerin ist, dann ist Angela Merkel nicht in der Opposition.

b) Wenn es falsch ist, dass Angela Merkel nicht in der Opposition ist, dann ist Angela Merkel nicht Bundeskanzlerin.

c) Wenn Angela Merkel in der Opposition ist, dann ist sie nicht Bundeskanzlerin.

H.4 Finde ein Beispiel für eine Kontravalenz (Schlussfolgerung mit exklusivem

„oder“) aus dem Alltag. a)

b)

c)

▶ I. Beurteile, welche der folgenden Schussfolgerungen deduktiv valide sind und welche nicht.

I.1

a) Wenn Elisabeth hier ist, dann ist Hilde glücklich.

b) Hilde ist glücklich.

c) Also ist Elisabeth hier.

I.2

a) Wenn Markus die Bundeskanzlerin unterstützt, dann ist er konservativ.

b) Markus ist nicht konservativ.

c) Also unterstützt Markus die Bundeskanzlerin nicht.

I.3

a) Wenn Markus die Bundeskanzlerin unterstützt, dann ist er konservativ.

b) Markus ist konservativ.

c) Also unterstützt Markus die Bundeskanzlerin.

I.4

Wenn Carsten in der Schule ist, ist seine Mutter glücklich. Somit ist Carsten nicht in der Schule, wenn seine Mutter unglücklich ist.

I.5

Wenn Michael einen Interessenkonflikt hat, dann kann seiner Zeugenaussage nicht vertraut werden. Wenn Michaels Bruder ein mutmaßlicher Täter ist, dann hat Michael einen Interessenkonflikt. Michaels Bruder ist ein mutmaßlicher Täter. Somit kann Michaels Zeugenaussage nicht vertraut werden.

 
< Zurück   INHALT   Weiter >