Menü
Start
Anmelden / Registrieren
Suche
 
Start arrow Sozialwissenschaften arrow Solidaritätsbrüche in Europa
< Zurück   INHALT

Anhang zu Kapitel

Deskriptive Statistik

Ressentiments gegenüber…

Mittelwert

Standardabweichung

MigrantInnen

Wenn Arbeitsplätze knapp werden, sollte man in Österreich lebende Ausländer wieder in ihre Heimat zurückschicken

2,33

1,11

Zuwanderer sind eine Bereicherung für unsere Kultur

2,75

1,05

MuslimInnen

Es gibt zu viele Muslime in Österreich

2,12

1,02

Die Mehrheit der in Europa lebenden Muslime hält den islamistischen Terrorismus für gerechtfertigt

2,74

1,04

AsylwerberInnen

Bei der Prüfung von Asylanträgen sollte der Staat großzügig sein

3,17

0,96

Die meisten Asylbewerber befürchten nicht wirklich, in ihrem Heimatland verfolgt zu werden

2,17

0,99

JüdInnen

Juden haben in Österreich zu viel Einfluss

2,93

0,98

Juden versuchen heute Vorteile daraus zu ziehen, dass sie während der Nazi-Zeit Opfer gewesen sind

2,56

1,05

Sozial Schwache

Bettler sollen aus den Fußgängerzonen entfernt werden

2,16

1,05

Die meisten Langzeitarbeitslosen sind nicht wirklich daran interessiert, einen Job zu finden

2,09

1,01

Quelle: eigene Daten 2012 (Ifes).

Multivariate Analyse

Ressentiments gegenüber JüdInnen

Unstandardisierte Koeffizienten

Standardisierte Koeffizienten

Konstante

2,024

Sozialstrukturelle Faktoren

Bildung

0,062

0,095

Alter

− 0,031

− 0,049

Einkommen

0,113

0,123

Geschlecht (0 =m; 1 =w)

− 0,066

− 0,041

Objektive Faktoren

Mehrmalige Arbeitslosigkeit (0 =nie,

1 =mehrmals)

− 0,4

− 0,2

Prekäre Beschäftigung

0,15

0,31

Kleinteilige Krisenbetroffenheit

0,018

0,073

Subjektive Faktoren

Unsicherheit hinsichtlich des eigenen Lebens

0,125

0,290***

Unsicherheit hinsichtlich der Zukunft des Landes

0,027

0,062

Relative Deprivation (Dummy, 0 =gerechter

Anteil, 1 =weniger als den gerechten Anteil)

0,242

0,148*

Korr. R²

0,16

Ressentiments gegenüber MuslimInnen

Konstante

1,72

Sozialstrukturelle Faktoren

Bildung

0,095

0,124

Alter

− 0,016

− 0,023

Einkommen

− 0,029

− 0,028

Geschlecht (0 =m; 1 =w)

− 0,089

− 0,05

Objektive Faktoren

Mehrmalige Arbeitslosigkeit (0 =nie,

1 =mehrmals)

0,139

0,077

Prekäre Beschäftigung

0,026

0,096

Kleinteilige Krisenbetroffenheit

0,014

0,023

Subjektive Faktoren

Unsicherheit hinsichtlich des eigenen Lebens

0,066

0,135

Unsicherheit hinsichtlich der Zukunft des Landes

0,104

0,214**

Relative Deprivation (Dummy, 0 =gerechter

Anteil, 1 =weniger als den gerechten Anteil)

0,358

0,195*

Korr. R²

0,16

Ressentiments gegenüber MigrantInnen

Konstante

1,224

b

Ressentiments gegenüber MigrantInnen

Unstandardisierte Koeffizienten

Standardisierte Koeffizienten

Sozialstrukturelle Faktoren

Bildung

0,119

0,154**

Alter

− 0,002

− 0,003

Einkommen

0,046

0,045

Geschlecht (0 =m; 1 =w)

− 0,054

− 0,029

Objektive Faktoren

Mehrmalige Arbeitslosigkeit (0 =nie,

1 =mehrmals)

0,036

0,133*

Prekäre Beschäftigung

0,034

0,059

Kleinteilige Krisenbetroffenheit

0,082

0,045

Subjektive Faktoren

Unsicherheit hinsichtlich des eigenen Lebens

0,028

0,058

Unsicherheit hinsichtlich der Zukunft des Landes

0,139

0,283**

Relative Deprivation (Dummy, 0 =gerechter

Anteil, 1 =weniger als den gerechten Anteil)

0,45

0,244***

Korr. R²

0,19

Ressentiments gegenüber AsylwerberInnen

Konstante

0,788

Sozialstrukturelle Faktoren

Bildung

0,155

0,203**

Alter

0,004

0,005

Einkommen

0,047

0,045

Geschlecht (0 =m; 1 =w)

− 0,136

− 0,078

Objektive Faktoren

Mehrmalige Arbeitslosigkeit (0 =nie,

1 =mehrmals)

0,157

0,089

Prekäre Beschäftigung

0,06

0,109

Kleinteilige Krisenbetroffenheit

0,019

0,071

Subjektive Faktoren

Unsicherheit hinsichtlich des eigenen Lebens

0,127

0,266**

Unsicherheit hinsichtlich der Zukunft des Landes

0,051

0,106

Relative Deprivation (Dummy, 0 =gerechter

Anteil, 1 =weniger als den gerechten Anteil)

0,101

0,106*

Korr. R²

0,17

Ressentiments gegenüber sozial Schwachen

Konstante

1,802

Sozialstrukturelle Faktoren

Bildung

0,103

0,149*

Alter

0,054

0,086

Ressentiments gegenüber sozial Schwachen

Unstandardisierte Koeffizienten

Standardisierte Koeffizienten

Einkommen

0,054

0,058

Geschlecht (0 =m; 1 =w)

− 0,144

− 0,088

Objektive Faktoren

Mehrmalige Arbeitslosigkeit (0 =nie, 1 =mehrmals)

− 0,311

− 0,190**

Prekäre Beschäftigung

0,052

0,097

Kleinteilige Krisenbetroffenheit

0,029

0,117

Subjektive Faktoren

Unsicherheit hinsichtlich des eigenen Lebens

0,054

0,122

Unsicherheit hinsichtlich der Zukunft des Landes

0,042

0,094

Relative Deprivation (Dummy, 0 =gerechter Anteil, 1 =weniger als den gerechten Anteil)

0,145

0,187*

Korr. R²

0,10

 
Fehler gefunden? Bitte markieren Sie das Wort und drücken Sie die Umschalttaste + Eingabetaste  
< Zurück   INHALT
 
Fachgebiet
Betriebswirtschaft & Management
Erziehungswissenschaft & Sprachen
Geographie
Informatik
Kultur
Lebensmittelwissenschaft & Ernährung
Marketing
Maschinenbau
Medien und Kommunikationswissenschaft
Medizin
Ökonomik
Pädagogik
Philosophie
Politikwissenschaft
Psychologie
Rechtswissenschaft
Sozialwissenschaften
Statistik
Finanzen
Umweltwissenschaften