Innere Struktur

Die Steuerungsform der inneren Struktur gibt darüber Aufschluss, auf welche Weise Standards der Leistungserbringung geregelt werden. Die Operationalisierung wird entsprechend den Beschreibungen im Methodenkapitel entlang den Dimensionen Verbindlichkeit und Regelungstiefe vorgenommen.

Eine reine Marktsteuerung in Bezug auf die innere Struktur ist durch Bundesrecht ausgeschlossen. Nach § 45 SGB VIII benötigt jeder Träger die Erlaubnis für den Betrieb einer Einrichtung durch den örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe. Diese ist nur zu erteilen, wenn „die dem Zweck und der Konzeption der Einrichtung entsprechenden räumlichen, fachlichen, wirtschaftlichen und personellen Voraussetzungen für den Betrieb erfüllt sind“ (§ 45 Abs. 2 Satz 1 SGB VIII). Sofern das Land keine konkretisierenden Mindeststandards erlässt, muss dies spätestens der örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe in der Betriebserlaubnis tun (vgl. für die personelle Besetzung: Mörsberger 2008). Insofern kann der Einfluss des Trägers maximal die konkrete Ausgestaltung der Vorgaben umfassen. Ein Ausweis der Ergebnisse für die einzelnen Aspekte im Zeitverlauf unterbleibt aus Gründen der Übersichtlichkeit. Abbildung 6 macht die Spannbreite der Länderregelungen bezüglich der unterschiedlichen Aspekte deutlich.

Abbildung 6: Regelungen der inneren Struktur in den 16 Ländern, 1991 bis 2013

Aus einer allgemeinen Steuerungsperspektive ist dabei eine genaue Aufgliederung der Einflussnahme auf die einzelnen Aspekte der Leistungserbringung auch gar nicht erforderlich, da vielmehr die grundlegende Haltung des Landes zur Steuerung der inneren Struktur interessiert. Diese lässt sich am besten aus den Aggregatsdaten herauslesen.

100%

67%

33%

0%

SH 92-13

SN 05-13

HE 91-00

BY 92-05

MV 92-13

NI 92-13 BY 91-92

HH 06-13 SN 93-04

TH 11-13

BW 91-96

ST 92-96

TH 06-10

HB 91-13

ST 97-13

TH 95-05 BW 10-13

BE 05-13 HE 01-13

HH 91-02

SR 08-13

BY 06-13

TH 91-94

BB 01-13

BE 91-04

BW 97-09

SR 91-07

RP 91-13

BB 92-00

NW 08-13

NW 91-07

NW 91-07

HH 03-04

RP 91-13

NW 08-13

BB 92-00

BW 97-09

HH 03-04

BB 01-13

BY 06-13

BE 91-04

TH 91-94

NW 91-13

BE 05-13 HE 01-13

BW 10-13 SR 91-13

ST 97-13 HH 91-02

HH 06-13 BW 91-96

TH 95-10 SN 05-13

HB 91-13 SN 93-04

TH 11-13

MV 92-13

ST 92-96 SH 92-13

NI 92-13

Hierarchie

Markt

Netzwerk

Delegation

Abbildung 7: Steuerungswerte in Bezug auf die innere Struktur (Kita)

 
< Zurück   INHALT   Weiter >