Menü
Start
Anmelden / Registrieren
Suche
 
Start arrow Pädagogik arrow Ent-Grenztes Heranwachsen
Weiter >
Ent-Grenztes Heranwachsen - Ulrike Becker


Jahr 2016



I Heranwachsen im 21. Jahrhundert – zwischen Wandel und BeständigkeitNormierte Kindheit1 The fault in our stars – systematische, soziologische und ethische Aspekte normierter Kindheit2 Herausforderungen der Kindheitsforschung im Umgang mit „Inklusion“3 Zur systematischen und kritischen Berücksichtigung von Vulnerabilität in der Erziehungswissenschaft4 Das Konzept des Wohlbefindens und sein Beitrag zur Normierung von Kindheit5 FazitLiteraturEntstrukturierung und Entgrenzung der Jugendphase1 Einleitung2 Gesellschaftliche Umbrüche und Hintergründe3 Zäsuren der Enttraditionalisierungs-, Entritualisierungs- und Entgrenzungsprozesse der Jugendphase – gleichwohl es nach wie vor allem neuinszenierte ritualisierte Formen und Auseinandersetzungen gibt4 Umkehr des Generationenverhältnisses in vielen Lebensbereichen: Jugendliche als Trendsetter und Prozesse der retroaktiven Sozialisation, manchmal auch der ErziehungLiteraturEntgrenzte Jugend im begrenzten öffentlichen Raum1 Einleitung2 Entgrenzung, Individualisierung, Institutionalisierung – Eine Jugend im Wandel3 Privat, öffentlich, halböffentlich – eine Bestimmung des Raums4 Wandel des öffentlichen Raums4.1 Öffentlicher Raum und Konsum4.2 Öffentlicher Raum und Bewegung4.3 Öffentlicher Raum als Bühne4.4 Öffentlicher Raum und Macht5 Bedeutung des öffentlichen Raums für die Lebensphase Jugend6 Entgrenzte Jugend – begrenzter RaumLiteraturJugend und Politik1 Einleitung2 Das politische Interesse Jugendlicher3 Politische Partizipation4 Massenmedien und politische Partizipation5 FazitLiteraturJugendrevolten in Europa1 Einleitung2 England, August 2011: London's burning3 Schweden, Mai 2013: Randale im Volksheim4 Die Mechanismen der EskalationLiteraturHomosexualität bei jungen Muslimen in Deutschland1 Homosexualität bei jungen Muslimen in Deutschland2 Junge homosexuelle Muslime – zwei biographische Beispiele2.1 „Da darf kein Glied aus der Reihe springen.“ Dara, der schwule kurdische Muslim2.2 „Dann ham sie gesagt: Na ja, dann bist du halt schwul.“ – Ali3 Orientierungsmuster junger muslimischer Frauen über Homosexualität4 Orientierungsmuster junger muslimischer Männer über Homosexualität5 ResümeeLiteraturII Mediensozialisation als Katalysator von Wandlungs- und EntgrenzungsprozessenEntgrenzung von Jugend und Arbeit im Kontext des medialen Wandels1 Entgrenzung von Arbeit in der Wissensgesellschaft1.1 Der Arbeitskraftunternehmer1.2 Subjektivierung von Arbeit2 Entgrenzung von Jugend3 Jugend, Arbeit und MedienkompetenzLiteraturMedienaneignung im Jugendalter1 Jugendliche Lebenswelten sind Medienwelten1.1 Medienaneignung und soziale Ungleichheiten1.2 Medienkompetenz als normatives Konzept?2 Heterogenität und Ungleichheit in der Erziehungswissenschaft2.1 Der Cultural studies approach – Subjektivierung und gesellschaftliche Machtstrukturen2.2 Braucht die Medienpädagogik neue Impulse?3 FazitLiteraturHigh School Musical und dessen Aneignung durch Jugendliche1 High School Musical: Der Ausgangspunkt des Teen-Phänomens2 Die Filmhandlung und ihre Figuren3 Die Studie4 Parasoziale Interaktion und parasoziale Beziehungen in High School Musical5 Verschmelzung medialer und non-medialer Welten: Konsequenzen für die pädagogische PraxisLiteraturDas Smartphone als Leitmedium1 Medien – Digitale Medien2 Wie stellt sich das Smartphone aus der Perspektive junger Erwachsener dar?3 Resümee: Eine ambivalente BeziehungLiteraturKinder, Kommerzialisierung und (Online-)Werbung1 Einleitung2 Forschung zur Werbekompetenz: Die Anfänge2.1 Werbekompetenz als Teilbereich von Medienkompetenz3 Zentrale Ergebnisse des Forschungsprojekts „Kinder und Werbung“4 Herausforderungen, empirische Erkenntnisse und pädagogische Materialien zur Werbekompetenz im Kontext von Onlinewerbung4.1 Besonderheiten von Onlinewerbung4.2 Empirische Erkenntnisse zur Onlinewerbekompetenz von Kindern4.3 Evaluationsergebnisse pädagogischer Projekte und Materialien zur Thematik5 Ausblick und Fazit1. Werbekompetenzen von Heranwachsenden stärken2. Eltern und pädagogische Fachkräfte sensibilisieren3. Thema „Werbung“ in die Curricula integrierenLiteraturIII Herausforderungen für Bildung und Erziehung Jugend, Capabilities und das Problem der PädagogikLiteraturMedienkompetenz 2.11 Status Quo2 Rückblick3 Ein Medienkompetenzmodell4 Medienkompetenz im 21. Jahrhundert?5 Interludium6 Baackes Medienkompetenzmodell 2.1Post Scriptum – ein letztes Mal AmphipolisLiteraturGrenzenlose Mediennutzung?1 Einleitung2 Institutioneller Jugendmedienschutz2.1 Instrumente und Grundannahmen2.2 Kritische Betrachtung des institutionellen Jugendmedienschutzes2.3 Jugendmedienschutz im digitalen Zeitalter3 Medienerziehung im digitalen Zeitalter4 Ungewollte Grenzenlosigkeit zum Nachteil der nachfolgenden Generation?4.1 Cybermobbing4.2 Social Media Recruiting4.3 SchlussfolgerungLiteraturDie Computerspielnutzung Heranwachsender aus Elternsicht unter dem Blickwinkel der Habitustheorie1 Computerspiele in kindlichen Lebenswelten2 Fragestellung und Forschungsdesign3 Medialer, erzieherischer und medienerzieherischer Habitus4 Computerspielerziehung – Vorstellungen, Beurteilungen und Handlungen4.1 Computerspiele und medialer Habitus4.2 Computerspiele und medienerzieherischer Habitus5 Konklusion: Zum Verhältnis von medialem und medienerzieherischem HabitusLiteratur„Youth on the move“?! Mobilität und learning mobility1 Von der Völkerverständigung zum interkulturellen Lernen zur Mobilität zu Lernzwecken – nationale Perspektiven auf internationale Jugendarbeit2 „Grenzüberschreitende Mobilität” – europäische Perspektiven auf internationale Jugendarbeit3 Kritische Perspektiven3.1 Mobilität als Ideologie3.2 Mobilisierung der jungen Bevölkerung für wirtschaftliches Wachstum3.3 Mobilität und Ungleichheit3.4 Mobilität, Migration und Flucht3.5 Learning Mobility, Mobilität zu Lernzwecken und kritischer BildungsbegriffLiteraturInternationale Jugendarbeit1 Einleitung – die internationale Jugendarbeit unter diversitätsbewusster Perspektive2 Machtverhältnisse und Teilhabe in der internationalen Jugendarbeit3 Intersektionalität – eine kritische Perspektive durch und auf den Ansatz4 Der Ansatz der Intersektionalität in der internationalen Jugendarbeit5 Ent-Grenztes Heranwachsen – ein pädagogischer AusblickLiteratur
 
Fehler gefunden? Bitte markieren Sie das Wort und drücken Sie die Umschalttaste + Eingabetaste  
Weiter >
 
Fachgebiet
Betriebswirtschaft & Management
Erziehungswissenschaft & Sprachen
Geographie
Informatik
Kultur
Lebensmittelwissenschaft & Ernährung
Marketing
Maschinenbau
Medien und Kommunikationswissenschaft
Medizin
Ökonomik
Pädagogik
Philosophie
Politikwissenschaft
Psychologie
Rechtswissenschaft
Sozialwissenschaften
Statistik
Finanzen
Umweltwissenschaften