< Zurück   INHALT

Literatur

Bello, B . G . (2010) . Intersektionalität als Mittel zur Befähigung und Einbeziehung junger Menschen mit Mehrfachdiskriminierung – Ein Schritt in Richtung gelebte Gleichstellung . In IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e .V . (Hrsg .), Forum Jugendarbeit International 2008-2010. Internationale Jugendarbeit und Chancengleichheit (S . 105-120) . Hamm: Griebsch & Rochol Druck GmbH & Co . KG .

Butler, J . (1991) . Das Unbehagen der Geschlechter. Gender Studies. Frankfurt a . M .: Suhrkamp Verlag .

Drücker, A . (2014) . Zum Verständnis diversitätsbewusster Jugendarbeit im Netzwerk für DIVErsitätsbewusste (internationale) Jugendarbeit (DIVE) . In A . Drücker, K . Reindlmeier,

A . Sinoplu, & E . Totter (Hrsg .), Diversitätsbewusste (internationale) Jugendarbeit. Eine Handreichung (S . 4-6) . Köln/ Düsseldorf: Transfer e . V ./ Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e .V . (IDA) .

Eisele, E . , Scharathow, W ., & Winkelmann, A . S . (2008) . Ver-vielfältig-ungen. Diversitätsbewusste Perspektiven für Theorie und Praxis internationaler Jugendarbeit . Jena: Glaux-Verlag .

Friesenhahn, G . J . (2012) . Diversitätsbewusst – Diversity – Umgang mit Vielfalt und Differenzen . In IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e .V ., & Forscher – Praktiker Dialog Internationale Jugendarbeit (Hrsg .), Internationale Jugendarbeit wirkt. Forschungsergebnisse im Überblick (S . 204-208) . Hamm: Griebsch & Rochol Druck GmbH & Co . KG .

Hepp, A . (2010) . Cultural Studies und Medienanalyse. Eine Einführung (3 . überarbeitete

und erw. Aufl.). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Ilg, W . (2012) . Freizeitenevaluation und Evaluation Internationaler Jugendbegegnungen – eine Zwischenbilanz . In IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e .V . (Hrsg .), Forum Jugendarbeit International 2011-2012. Internationale Jugendarbeit und ihre Bildungswirkungen (S . 97-111) . Hamm: Griebsch & Rochol Druck GmbH & Co . KG .

Ilg, W ., & Dubiski, J . (2014) . Begegnung schafft Perspektiven. Empirische Einblicke in internationale Jugendbegegnungen (2. durchgesehene Aufl.). Berlin/ Potsdam: DeutschFranzösisches Jugendwerk und Deutsch-Polnisches Jugendwerk .

Knapp, G .-A . (2010), „Intersectional Invisibility“: Anknüpfungen und Rückfragen an ein Konzept der Intersektionalitätsforschung . In Lutz, H ., Herrera Vivar, M . T ., & Supik, L . (Hrsg .), Fokus Intersektionalität. Bewegungen und Verortungen eines vielschichtigen Konzeptes (S . 223-243) . Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften .

Merl, T ., & Thimmel, A . (2011) . Benachteiligung – grundsätzliche Überlegungen . IJAB

Journal. 5. Jg ., 8-9 .

Müller, W . (1987) . Von der „Völkerverständigung“ zum „Interkulturellen Lernen“. Die Entwicklung des internationalen Jugendaustauschs in der Bundesrepublik Deutschland . Starnberg: Studienkreis für Tourismus e . V .

Mysorekar, S . (2007) . Guess my Genes . Von Mischlingen, MiMiMis und Multiracials . In Nghi Ha, K ., Lauré al-Samarai, N ., & Mysorekar, S . (Hrsg .), re/visionen. Postkoloniale Perspektiven von People of Color auf Rassismus, Kulturpolitik und Widerstand in Deutschland (S . 161-170) . Münster: UNRAST-Verlag .

Sinoplu, A., & Winkelmann, A. S. (2010). free in MOVE ON. Diversitätsbewusste Reflexionen rund um eine internationale Begegnung zu Hip-hop, Vielfalt und Diskriminierung mit sogenannten benachteiligten Jugendlichen . In IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e .V . (Hrsg .), Forum Jugendarbeit International 2008-2010. Internationale Jugendarbeit und Chancengleichheit (S . 90-104) . Hamm: Griebsch & Rochol Druck GmbH & Co . KG .

Thimmel, A ., 2012: JiVE . Jugendarbeit international – Vielfalt erleben . Erkenntnisse der wissenschaftlichen Begleitung . In IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e .V ., & Forscher – Praktiker Dialog Internationale Jugendarbeit (Hrsg .), Internationale Jugendarbeit wirkt. Forschungsergebnisse im Überblick (S . 133-144) . Hamm: Griebsch & Rochol Druck GmbH & Co . KG .

Tißberger, M ., Dietze, G ., Hrzán, D ., & Husmann-Kastein, J . (Hrsg .) (2009) . Weiß – Weißsein – Whiteness. Kritische Studien zu Gender und Rassismus. Critical Studies on Gender and Racism (2. durchgesehene Aufl.). Frankfurt a. M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Peter Lang .

Walgenbach, K . (2010) . Postscriptum: Intersektionalität – Offenheit, interne Kontroversen und Komplexität als Ressourcen eines gemeinsamen Orientierungsrahmens . In Lutz, H ., Herrera Vivar, M . T ., & Supik, L . (Hrsg .), Fokus Intersektionalität. Bewegungen und Verortungen eines vielschichtigen Konzeptes (S . 245-256) . Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften .

Winkelmann, A . S . (2006) . Internationale Jugendarbeit in der Einwanderungsgesellschaft. Auf dem Weg zu einer theoretischen Fundierung . Schwalbach/Ts: Wochenschau Verlag . Winker, G ., & Degele, N . (2010) . Intersektionalität. Zur Analyse sozialer Ungleichheit.

Bielefeld: transcript Verlag .

Yuval-Davis, N ., (2010) . Jenseits der Dichotomie von Anerkennung und Umverteilung: Intersektionalität und soziale Schichtung . In Lutz, H ., Herrera Vivar, M . T ., & Supik, L ., (Hrsg .), Fokus Intersektionalität. Bewegungen und Verortungen eines vielschichtigen Konzeptes (S . 185-201) . Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften .

 
< Zurück   INHALT