Menü
Start
Anmelden / Registrieren
Suche
 
Start arrow Sozialwissenschaften arrow Soziale Arbeit und Stadtentwicklung
< Zurück   INHALT

Literatur

Alisch, M. (2002). Soziale Stadtentwicklung : Widersprüche, Kausalitäten und Lösungen.

Opladen: Leske und Budrich.

Arnstein, S. (1969). A Ladder of Citizen Participation. In: Journal of the American Institute of Planners. 35. Jg. (4). S. 216-224.

Dangschat, J. (2004). Partizipation in der Stadt(teil)entwicklungsplanung. STEP 05Workshop Partizipation.

Department for Communities and Local Government (2010). The New Deal for Communities Experience: A final assessment. London:

Drilling, M. & Weiss, S. (2012). Soziale Nachhaltigkeit in der Siedlungsentwicklung.

Bern.

Fabian, C., Klöti, T. & Stark, H.J. (2013). Online‐Befragung zur Nutzung und Bewertung des Markthallenareals in Langenthal. Bericht zu den Befragungsergebnissen zu

Handen des Gemeinderates. Langenthal.

Healey, P (1992). Planning through Debate. The communicative turn in planning theory.

In: The Town Planning Review. 63. Jg. (2). S. 143-162.

Jakubowski, P (2005). Effizientere Stadtentwicklung durch Kooperation? Abschlussbericht zum ExWoSt-Forschungsfeld „3stadt2 – Neue Kooperationsformen in der Stadtentwicklung“. Bonn: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung.

Klöti, T., Fabian, C. & Drilling, M. (2012). Sozialräume: verstehen – gestalten – verteidigen. In: SuchtMagazin. 38. Jg. (6). S. 4-11.

Klöti, T., Drilling, M., Rhim, I. & Kaiser, D. (2014). „Warum eigentlich Partizipation?" Sozialwissenschaftliche Analyse aktueller Partizipationsverständnisse in der Planung, Gestaltung und Nutzung öffentlicher Räume.

Klöti, T., Fabian, C. & Drilling, M. (2014). Leitfaden zum sozioökonomischen 3D Stadtmodell.FHNW: Basel.

Lüttringhaus, M. (2000). Stadtentwicklung und Partizipation: Fallstudien aus Essen Katernberg und der Dresdner Äusseren Neustadt. Bonn: Stiftung Mitarbeit,.

Schulte-Haller, M. (2011). Soziale Mischung und Quartierentwicklung: Anspruch versus Machbarkeit. Bern: Bundesamt für Raumentwicklung (ARE); Bundesamt für Migration (BFM); Bundesamt für Wohnungswesen (BWO); Bundesamt für Sport (BASPO); Fachstelle für Rassismusbekämpfung (FRB); Eidgenössische Kommission für Migrationsfragen (EKM).

Selle, K. (2013). Über Bürgerbeteiligung hinaus : Stadtentwicklung als Gemeinschaftsaufgabe? Analysen und Konzepte. Detmold: Rohn.

Stark, H.J., Klöti, T., Hollenstein, D., Bleisch, S. & Fabian, C. (2013). Including a Social Perspective into Urban Plan-ning using Visualisations based on Self-Organising Maps. Geospatial World Forum. Genf.

Thiersch, H. (2014). Lebensweltorientierte Soziale Arbeit: Aufgaben der Praxis im sozialen Wandel. 9. Aufl. Aufl. Weinheim: Beltz Juventa.

 
Fehler gefunden? Bitte markieren Sie das Wort und drücken Sie die Umschalttaste + Eingabetaste  
< Zurück   INHALT
 
Fachgebiet
Betriebswirtschaft & Management
Erziehungswissenschaft & Sprachen
Geographie
Informatik
Kultur
Lebensmittelwissenschaft & Ernährung
Marketing
Maschinenbau
Medien und Kommunikationswissenschaft
Medizin
Ökonomik
Pädagogik
Philosophie
Politikwissenschaft
Psychologie
Rechtswissenschaft
Sozialwissenschaften
Statistik
Finanzen
Umweltwissenschaften