Menü
Start
Anmelden / Registrieren
Suche
 
Start arrow Sozialwissenschaften arrow Doing Grassroots
< Zurück   INHALT   Weiter >

Literaturverzeichnis

Ahrne, Göran / Brunsson, Nils (2011): Organization Outside Organizations: The Significance of Partial Organization. Organization, 18(1), S. 83‒104.

Aldrich, Howard / Herker, Diane (1977): Boundary Spanning Roles and Organization Structure. In: Academy of Management Review, 2(2), S. 217‒230.

Anderson, Benedict (2006): Imagined Communities: Reflections on the Origin and Spread of Nationalism. London: Verso.

Becker, Howard (1986): Doing Things Together. Selected Papers. Evanston: Northwestern University Press.

Berger, Peter (1999): The Desecularization of the World: A Global Overview. In: Berger, Peter (Hrsg.): The Desecularization of the World: Resurgent Religion and World Politics. Grand Rapids: Eerdmans, S. 1‒18.

Bierschenk, Thomas (1988): Entwicklungsprojekte als Verhandlungsfelder strategischer Gruppen – oder wieviel Tierhaltungsprojekte gibt es eigentlich in Atakora (VR Benin)? Berlin: Das arabische Buch.

― (2001): Lokale Entwicklungsmakler. Entwicklungshilfe schafft neue Formen des Klientelismus in Afrika. In: Thiel, Reinold (Hrsg.): Neue Ansätze zur Entwicklungstheorie. Bonn: Deutsche Stiftung für internationale Entwicklung (DSE) / Informationszentrum Entwicklungspolitik (IZEP), S. 6069.

Bierschenk, Thomas / Elwert, Georg / Kohnert, Dirk (1997): Einleitung: Entwicklungshilfe und ihre Folgen. In: Bierschenk, Thomas / Elwert, Georg (Hrsg.): Entwicklungshilfe und ihre Folgen. 2. Aufl., orig. 1993. Frankfurt a. M.: Campus, S. 7‒40.

Bierschenk, Thomas / Olivier de Sardan, Jean-Pierre / Chauveau, Jean-Pierre (2000): Courtiers en développement. Les villages africaines en quête des projets, Paris: Karthala.

― (2002): Local Development Brokers in Africa. The Rise of a New Social Category. Arbeitspapier Nr. 13, Institut für Ethnologie und Afrikastudien. Mainz: Johannes Gutenberg Universität.

Blackett-Dibinga, Kendra / Sussman, Linda (2008): Strengthening the Response for Children Affected by HIV and AIDS Through Community-Based Management Information Systems. Washington: Save the Children (US).

Bohnsack, Ralf (2013): Gruppendiskussion. In: Flick, Uwe / Kardoff, Ernst von / Steinke, Ines (Hrsg.): Qualitative Sozialforschung: Ein Handbuch. 10. Aufl. Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt, S. 369‒384.

Bonnel, René / Rodriguez-García, Rosalia / Oliver, Jill / Wodon, Quentin / McPherson, Sam / Orr, Kevin / Ross, Julia (2013): Funding Mechanisms for Civil Society. Washington D.C.: The World Bank.

Bray, Rachel (2003): Predicting the Social Consequences of Orphanhood in South Africa. CSSR Working Paper No. 29. Cape Town: Centre for Social Science Research, University of Cape Town.

Bruch, Michael / Türk, Klaus (2007): Das Organisationsdispositiv moderner Gesellschaft. In: Altmeppen, Klaus-Dieter / Hanitzsch, Thomas  / Schlüter, Carsten (Hrsg.): Journalismustheorie: Next Generation. Soziologische Grundlegung und theoretische Innovation. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 263‒280.

Büschel, Hubertus / Speich, Daniel (2009): Einleitung ‒ Konjunkturen, Probleme und Perspektiven der Globalgeschichte von Entwicklungszusammenarbeit. In: Büschel, Hubertus / Speich, Daniel (Hrsg.): Entwicklungswelten. Globalgeschichte der Entwicklungszusammenarbeit. Frankfurt / New York: Campus, S. 7‒29.

Chevron, Marie-France (2012): Die Materialität von Tradition. Traditionalisierungen im Alltag zwischen Ökonomie und Identitätsfindung. In: Mückler, Hermann / Faschingeder, Gerald (Hrsg.): Tradition und Traditionalismus. Zur Instrumentalisiuerung eines Identitätskonzepts. Wien: Promedia Verlag und Südwind, S. 213‒230.

Chikwendu, Eudora (2004): Faith-Based Organizations in Anti-HIV / AIDS Work among African Youth and Women. In: Dialectical Anthropology, 28(3/4), S. 307‒327.

Clarke, Adele / Star, Susan Leigh (2008): The Social Worlds Framework: A Theory/Methods Package. In: Hackett, Edward / Amsterdamska, Olga / Lynch, Michael / Wajcman, Judy (Hrsg.): The Handbook of Science and Technology Studies. Cambridge: The MIT Press, S. 113‒139.

Clarke, Gerard (2006): Faith Matters: Faith-Based Organisations, Civil Society and International Development. In: Journal of International Development, 18(6), S. 835‒848.

― (2008): Faith-Based Organisations and International Development: An Overview. In: Clarke, Gerard / Jennings, Michael (Hrsg.): Development, Civil Society and Faith-Based Organizations. Bridging the Sacred and the Secular. Basingstoke / New York: Palgrave McMillan, S. 17‒45.

Clarke, Gerard / Jennings, Michael (2008): Introduction. In: Clarke, Gerard / Jennings, Michael (Hrsg.): Development, Civil Society and Faith-Based Organizations. Bridging the Sacred and the Secular. Basingstoke / New York: Palgrave McMillan, S. 1‒16.

Cleaver, Frances (1999): Paradoxes of Participation: Questioning Participatory Approaches to Development. Journal of International Development, 11(4), S. 597‒612.

Cooke, Bill / Kothari, Uma (2001): The Case for Participation as Tyranny. In: Cooke, Bill / Kothari, Uma (Hrsg.): Participation. The New Tyranny? London: Zed Books, S. 1‒15.

Corbin, Juliet / Strauss, Anselm (2008): Basics of Qualitative Research. Techniques and Procedures for Developing Grounded Theory. 3. Aufl., orig. 1990, Thousand Oaks: Sage.

Czarniawska, Barbara (2009): Narrative, Diskurse und Organisationsforschung. In: Diaz-Bone, Rainer (Hrsg.): Diskurs und Ökonomie. Diskursanalytische Perspektiven auf Märkte und Organisationen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 63‒84.

Deacon, Harriet / Stephney, Inez (2007): HIV / AIDS, Stigma and Children ‒ A Literature Review. Cape Town, South Africa: HSRC Press.

Deneulin, Séverine / Bano, Masooda (2009): Religion in Development: Rewriting the Secular Script. London & New York: Zed Books.

Diedrich, Andreas / Walter, Lars / Czarniawska, Barbara (2011): Boundary Stories. Constructing the Validation Centre in West Sweden. In: Scandinavian Journal of Public Administration, 15(1), 3‒27.

Dill, Brian (2013): Fixing the African State. Recognition, Politics, and Community-Based Development in Tanzania. New York: Palgrave Macmillan.

Emerson, Robert / Fretz, Rachel / Shaw, Linda (1995): Writing Ethnographic Fieldnotes. Chicago: University of Chicago Press.

Etzemüller, Thomas (2009): Social engeneering als Verhaltenslehre des Kühlen Kopfes. Eine einleitende Skizze. In: Etzemüller, Thomas (Hrsg.): Die Ordnung der Moderne. Social Engineering im 20. Jahrhundert. Bielefeld: Transcript.

Exenberger, Andreas (2012): Wandelbare Tradition. Wie Bennenungen Identitäten und historische Realitäten schaffen. In: Mückler, Hermann / Faschingeder, Gerald (Hrsg.): Tradition und Traditionalismus. Zur Instrumentalisierung eines Identitätskonzepts. Wien: Promedia Verlag und Südwind, S. 62‒79.

Flick, Uwe (1995): Qualitative Forschung. Theorie, Methoden, Anwendung in Psychologie und Sozialwissenschaften. Reinbeck bei Hamburg: Rowolt.

Follér, Maj-Lis / Haug, Christoph / Knutsson, Beniamin / Thörn, Håkan (2013): Who is Responsible? Donor-Civil Society Partnerships and the Case of HIV / AIDS Work. The Nordic Africa Institute (NAI) Policy Dialogue Series. Online verfügbar unter: gcgd.gu.se/digitalAssets/1463/146 3863_who-is-responsible-policy-dialogue-10.pdf [15.01.2014].

Foster, Geoff (2000): The Capacity of the Extended Family Safety Net for Orphans in Africa. In: Psychology, Health & Medicine, 5(1), S. 55‒62.

― (2004): Safety Nets for Children Affected by HIV/AIDS in Southern Africa. In: Pharoah, R. (Hrsg.): A Generation at Risk? HIV/AIDS, Vulnerable Children and Security in Southern Africa. Institute for Security Studies (ISS) Africa Monograph, 109. S. 65‒92.

― (2005): Bottlenecks and Drip-Feeds: Channelling Resources to Communities Responding to Orphans and Vulnerable Children in Southern Africa. London: Save the Children UK.

― (2007): Religion and Responses to Orphans in Africa. In: Foster, Geoff / Levine, Carol / Williamson, John (Hrsg.): A Generation at Risk: The Global Impact of HIV/AIDS on Orphans and Vulnerable Children. 2. Aufl., orig. 2005. Cambridge: Cambridge University Press, S. 159‒180.

Foster, Geoff / Williamson, John (2000): A Review of Current Literature of the Impact of HIV/AIDS on Children in Sub-Saharan Africa. In: AIDS, 14 (suppl. 3), S. 275‒284.

Foster, Geoff / Deshmukh, Madhu / Adams, Alayne (2008): Inside-Out? Strengthening Community Responses to Children Affected by HIV/AIDS. Joint Learning Initiative on Children and HIV / AIDS. Online verfügbar un-

ter: ccaba.org/wp-content/uploads/JLICA-Learning-Group-2-Sy nthesis-Paper.pdf [04.02.2014].

Foster, Geoff / Makufa, Choice / Drew, Roger / Kralovec, Etta (1997): Factors Leading to the Establishment of Childheaded Households: The Case of Zimbabwe. In: Health Transition Review, 7 (suppl. 2), S. 155‒168.

Foucault, Michel (2000): Die Gouvernementalität. In: Bröckling, Ulrich / Krasmann, Susanne / Lemke, Thomas (Hrsg.): Governementalität der Gegenwart. Studien zur Ökonomisierung des Sozialen. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, S 41–67.

Froschauer, Ulrike (2009): Artefaktanalyse. In: Kühl, Stefan / Strodtholz, Petra / Taffertshofer, Andreas: Handbuch Methoden der Organisationsforschung, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 326‒347.

Garling, Stephanie (2009): Religion und Differenz – Religionsbegriff(e) in der Entwicklungszusammenarbeit. In: Wilhelm, Jürgen / Ihne, Hartmut (Hrsg.): Religion und globale Entwicklung. Der Einfluss der Religionen auf soziale und wirtschaftliche Entwicklung. Berlin: Berlin University Press, S. 303‒ 316.

Gieryn, Thomas (1983): Boundary-Work and the Demarcation of Science from Non-Science: Strains and Interests in Professional Ideologies of Scientists. In: American Sociological Review, 48 (6), S. 781‒795.

Glaser, Barney / Strauss, Anselm (2012): The Discovery of Grounded Theory. Strategies for Qualitative Research. 7. Aufl., orig. 1967. Chicago.: Aldine.

Goetze, Dieter (2002): Entwicklungssoziologie. Eine Einführung. Weinheim und München: Juventa.

Groenemeyer, Axel (2010): Doing Social Problems – Doing Social Control. Mikroanalysen der Konstruktion sozialer Probleme in institutionellen Kontexten – Ein Forschungsprogramm. In: Groenemeyer, Axel (Hrsg.): Doing Social Problems. Mikroanalysen der Konstruktion sozialer Probleme in institutionellen Kontexten. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 13‒56.

Gürses, Hakan (2012): Verzeitlichung ‒ Entzeitlichung. Zur Rolle der Texthermeneutik bei Konstruktionen von Traditionen. In: Mückler, Hermann / Faschingeder, Gerald (Hrsg.): Tradition und Traditionalismus. Zur Instrumentalisierung eines Identitätskonzepts. Wien: Promedia Verlag und Südwind, S. 25‒36.

Hauser-Schäublin, Brigitta (2003): Teilnehmende Beobachtung. In: Beer, Bettina (Hrsg.): Methoden und Techniken der Feldforschung. Berlin: Dietrich Reimer Verlag. S. 33‒54.

Hobsbawm, Eric / Ranger, Terence (2008): The Invention of Tradition. Cambridge: Cambridge University Press.

Holenstein, Anne-Marie (2009): Religion in der Entwicklungszusammenarbeit – Zum Umgang mit einem unterschätzen Faktor. In: Wilhelm, Jürgen / Ihne, Hartmut (Hrsg.): Religion und globale Entwicklung. Der Einfluss der Religionen auf soziale und wirtschaftliche Entwicklung. Berlin: Berlin University Press, S. 317‒328.

Homfeldt, Hans Günther / Schmitt, Caroline (2011): Transnationale Forschungsfelder und Schaltstellen transnationaler Sozialer Arbeit. In: Homfeldt, Hans Günther: Soziale Arbeit als Entwicklunsgzusammenarbeit. Schneider: Baltmannsweiler, S. 4‒26.

Hopf, Christel (2013): Qualitative Interviews. In: Flick, Uwe / Kardoff, Ernst von / Steinke, Ines (Hrsg.): Qualitative Sozialforschung: Ein Handbuch. 10. Aufl. Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt, S. 349‒360.

Hörster, Reinhard / Köngeter, Stefan / Müller, Burkhard (2013): Grenzobjekte und ihre Erfahrbarkeit in sozialen Welten. In: Hörster, Reinhard / Köngeter, Stefan / Müller, Burkhard (Hrsg.): Grenzobjekte. Soziale Welten und ihre Übergänge. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S.  11‒36.

Honer, Anne (1991): Die Perspektive des Heimwerkers. Notizen zur Praxis lebensweltlicher Ethnografie. In: Garz, Detlef / Kramer, Klaus (Hrsg.) (1991): Qualitativ-empirische Sozialforschung. Konzepte, Methoden, Analysen. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 319‒341.

Heymann, Jody / Kidman, Rachel (2008): Weaving a Tighter Safety Net: How Communities can Support Families in the Context of the AIDS Pandemic. Online verfügbar unter: jlica.org/userfiles/file/JLICA%20Heym ann%20Kidman%20Paper%20FINAL%20FORMATTED.pdf [25.06.2010].

Irwin, Alec / Adams, Alayne / Winter, Anne (2009): Home Truths: Facing the Facts on Children, AIDS, and Poverty. Joint Learning Initiative on Children and HIV/AIDS. Online verfügbar unter: unicef.org/aids/files/JL ICAFinalReport_Feb2009.pdf [04.02.2014].

Inter-Agency Task Team (IATT) on Children and HIV and AIDS, Working Group on Social Protection (2008): Social Protection for Vulnerable Children in the Context of HIV and AIDS. Working paper. Online verfügbar un-

ter: unicef.org/aids/files/Social_protection_for_vulnerable_child ren_-_8_J uly_2008.pdf [25.06.2010].

Kaiser, Wolfgang (2009): Entwicklungszusammenarbeit, Religionen und Konflikte. In: Wilhelm, Jürgen / Ihne, Hartmut (Hrsg.): Religion und globale Entwicklung. Der Einfluss der Religionen auf soziale und wirtschaftliche Entwicklung. Berlin: Berlin University Press, S. 187‒193.

Knoblauch, Hubert (2006): Sozialtechnologie, Soziologie und Rhetorik. Online verfügbar unter: as.tu-berlin.de/fileadmin/fg225/material_knob lauch/knoblauch_2006_Sozialtechnologie.pdf [15.01.2014].

Köhler, Benedikt (2011): Macht der Zahlen, Herrschaft der Statistik. Eine machttheoretische Skizze. In: Bonß, Wolfgang / Lau, Christoph (Hrsg.): Macht und Herrschaft in der reflexiven Moderne. Weilersbrück: Velbrück Wissenschaft, S. 330‒357.

Kühl, Stefan (1998): Wenn Partizipation zum Problem wird. Die begrenzte Nützlichkeit von Partizipation in Entwicklungshilfeprojekten. Erfahrungen aus Zentralafrika. Peripherie. Zeitschrift für Politik und Ökonomie in der Dritten Welt, 72, 51‒70.

― (2004): Moden in der Entwicklungszusammenarbeit. Capacity Building und Capacity Development als neue Leitbilder von Entwicklungshilfeorganisationen. In: Soziale Welt, 55, S. 231‒262.

― (2005): Organisationen in der Weltgesellschaft. Zur Rolle der Entwicklungshilfe bei der Diffusion von Organisationen. Working Paper 2. Online verfügbar unter: uni-bielefeld.de/soz/forschung/orgsoz/Stefan_Kue hl/pdf/Paper2.2005.-Organisationen-in-der-Weltgesellschaft.pdf [29.03.2012].

Lachenmann, Gudrun (2011): Die translokale Produktion von Wissen über gesellschaftliche Transformation in Entwicklungsforschung und -praxis. In: Schareika, Nikolas / Spies, Eva / Le Meur, Pierre-Yves (Hrsg.) (2011): Auf dem Boden der Tatsachen. Festschrift für Thomas Bierschenk. Mainzer Beiträge zur Afrikaforschung, 28. Köln: Rüdiger Köpke Verlag, S. 217‒239.

Lamont, Michèle / Molnár, Virág (2002): The Study of Boundaries in the Social Sciences. In: Annual Review of Sociology, 28, S. 167‒95.

Latour, Bruno (1996): Aramis, or the love of technology. Cambridge: Harvard University Press.

Lentz, Carola (1992): Quantitative und qualitative Erhebungsverfahren im fremdkulturellen Kontext. Kritische Anmerkungen aus ethnologischer Sicht.

In: Reichert, Christoph / Scheuch, Erwin / Seibel, Hans Dieter (Hrsg.): Empirische Sozialforschung über Entwicklungsländer. Methodenprobleme und Praxisbezug. Saarbrücken / Fort Lauderdale: Breitenbach, S. 317‒339.

Levine, Carol / Foster, Geoff / Williamson, John (2007): Introduction: HIV / AIDS and Its Long-Term Impacts on Children. In: Foster, Geoff / Levine, Carol / Williamson, John (Hrsg.): A Generation at Risk. The Global Impact of HIV / AIDS on Orphans and Vulnerable Children. 2. Aufl., orig. 2005. Cambridge: Cambridge University Press, S. 1‒10.

Lepenies, Philipp (2009): Lernen vom Besserwisser: Wissenstransfer in der

"Entwicklungshilfe" aus historischer Perspektive. In: Büschel, Hubertus / Speich, Daniel (Hrsg.): Entwicklungswelten. Globalgeschichte der Entwicklungszusammenarbeit. Frankfurt / New York: Campus, S. 33‒59.

Liebig, Brigitte / Nentwig-Gesemann, Iris (2009): Gruppendiskussion. In: Kühl, Stefan / Strodtholz, Petra / Taffertshofer, Andreas: Handbuch Methoden der Organisationsforschung, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 102‒123.

Loewenson, Rene / Chikumbirike, T. / Dhlomo, Senele / Mpofu, Amon / Marunda, Sibusisive (2008): Review of Links Between External, Formal Support and Community, Household Support to Children Affected by HIV and AIDS in Zimbabwe. Harare: NAC, TARSC,. Online verfügbar unter: tarsc.org/publications/documents/TARSC%20NAC%20OVC% 20final%20nov08.pdf [27.01.2014].

Long, Norman (1997): Handlung, Struktur und Schnittstelle. Theoretische Reflexionen. In: Bierschenk, Thomas / Elwert, Georg (Hrsg.): Entwicklungshilfe und ihre Folgen. 2. Aufl., orig. 1993. Frankfurt a. M.: Campus, S. 217‒248.

―  (2001): Development Sociology: Actor Perspectives. New York: Routledge.

Long, Norman / Long, Ann (Hrsg.) (1992): Battlefields of Knowledge: The Interlocking of Theory and Practice in Social Research and Development. London und New York: Routledge.

Lüders, Christian (2013): Beobachten im Feld und Ethnografie. In: Flick, Uwe / Kardoff, Ernst von / Steinke, Ines (Hrsg.): Qualitative Sozialforschung: Ein Handbuch. 10. Aufl. Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt, S. 384‒402.

Macdonald, Sharon (2011): Ex-siting and insighting. Ethnographic Engagements with Place and Community. In: Welz, Gisela / Davidovic, Antonia / Weber, Anke (Hrsg.): Epistemische Orte. Gemeinde und Region als Forschungs-

formate. Frankfurt a.M.: Universität Frankfurt Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie, S. 29‒43.

Mathambo, Vuyiswa / Richter, Linda (2007): "We are Volunteering": Endogenous Community-Based Responses to the Needs of Children Made Vulnerable by HIV and AIDS. Kapstadt: HSRC.

Manji, Firoze / O'Coill, Carl (2002): The Missionary Position: NGOs and Development in Africa. In: International Affairs, 78(3), S. 567‒83.

Mansuri, Ghazala / Rao, Vijayendra (2004): Community-Based and –Driven Development: A Critical Review. In: The World Bank Research Observer, 19(1), S. 1‒39.

Meuser, Michael (2007): Aushandeln. In: Fuchs-Heinrich, Werner / Lautmann, Rüdiger / Rammstedt, Ottehein / Wienold, Hanns: Lexikon zur Soziologie. 4. überarbeit. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 67 f.

Meuser, Michael / Nagel, Ulrike (2005a): ExpertInneninterviews – vielfach erprobt, wenig bedacht. Ein Beitrag zur qualitativen Methodendiskussion. In: Bogner, Alexander / Littig, Beate / Menz, Wolfgang (Hrsg.): Das Experteninterview. Theorie, Methode, Anwendung. 2. überarbeit. Aufl., orig. 2002. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 71‒93.

― (2005b): Vom Nutzen der Expertise. ExpertInneninterviews in der Sozialberichterstattung. In: Bogner, Alexander / Littig, Beate / Menz, Wolfgang (Hrsg.): Das Experteninterview. Theorie, Methode, Anwendung. 2. überarbeit. Aufl., orig. 2002. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 257‒272.

Midgley, James (2010): The Theory and Practice of Developmental Social Work. In: Midgley, James / Conley, Amy (Hrsg.): Social Work and Social Development. Theories and Skills for Developmental Social Work. Oxford: Oxford University Press, S. 3‒31.

Mosse, David (2001). ›People's Knowledge‹, Participation and Patronage: Operations and Representations in Rural Development. In: Cooke, Bill / Kothari, Uma (Hrsg.): Participation. The New Tyranny? London: Zed Books, S. 16‒35.

Mubanda Rasmussen, Luise (unpubl.): The Fiction of Sustainability: Addressing the Social Consequences of AIDS through "Civil Society Organisations" in Malawi.

Mückler, Hermann (2012): Einführung. Tradition und Traditionalismus ‒ Zur Rolle und Instrumentalisierung eines Identitätskonzepts. In: Hermann

Mückler und Gerald Faschingeder (Hrsg.): Tradition und Traditionalismus. Zur Instrumentalisiuerung eines Identitätskonzepts. Wien: Promedia Verlag und Südwind, S. 7‒24.

Neubert, Dieter (1990): Von der traditionellen Solidarität zur Nicht-Regierungsorganisation. Eine steuerungstheoretische Analyse von Formen der Solidarität in Kenya. In: Kohl, Karl-Heinz / Muszinski, Heinzarnold / Strecker, Ivo (Hrsg.): Die Vielfalt der Kultur. Ethnologische Aspekte von Verwandtschaft, Kunst und Weltauffassung. Ernst Wilhelm Müller zum 65. Geburtstag. Berlin: Reimer, S. 548‒571.

― (1996): The role of local brokers in the development system. Experiences with "self-help projects" in East Africa. Bulletin de l'APAD 11, 1996, mis en ligne le 02 juillet 2007. Online verfügbar unter: apad.revues.org/ 731 [13.09.2013].

― (2001): Die Globalisierung eines Organisationsmodells. Nicht-Regierungsorganisationen in Afrika. In: Bauer, Ulrich / Egbert, Henrik / Jäger, Frauke (Hrsg.): Interkulturelle Beziehungen und Kulturwandel in Afrika. Beiträge zur Globalisierungsdebatte. Frankfurt a.M.: Peter Lang, S. 51‒69.

― (2011): Zivilgesellschaft in Afrika? Formen gesellschaftlicher Selbstorganisation im Spannungsfeld von Globalisierung und lokaler soziopolitischer Ordnung. In: Paul, Axel / Pelfini, Alejandro / Rehbein, Boike (Hrsg.): Globalisierung Süd. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 210‒ 232.

― (2013): Aufbrüche. Zivilgesellschaften, Neo-Traditionalisten und Konflikte über gesellschaftliche Ordnungsmodelle in der Moderne. In: Soeffner, Hans Georg (Hrsg.): Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des

35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 533‒545.

Nshakira, Nathan / Taylor, Nigel (2010): External Resources for Vulnerable Children Flowing through Community-Level Initiatives: The Experiences, Concerns and Suggestions of Initiative Leaders and Caregivers in Uganda. In: Vulnerable Children and Youth Studies, 5 (suppl. 1), S. 71‒80.

Ogden, Jessica / Nyblade, Laura (2005): Common at its Core: HIV-Related Stigma Across Contexts. Washington, D.C.: ICRW.

Pfadenhauer, Michaela (2005): Auf gleicher Augenhöhe reden. Das Experteninterview – ein Gespräch zwischen Experte und Quasi-Experte. In: Bogner, Alexander / Littig, Beate / Menz, Wolfgang (Hrsg.): Das Experteninterview.

Theorie, Methode, Anwendung. 2. überarbeit. Aufl., orig. 2002. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. S. 113‒130.

Phiri, Stanley Ngalazu / Tolfree, David (2007): Familyand Community-Based Care for Children Affected by HIV/AIDS. In: Foster, Geoff / Levine, Carol / Williamson, John (Hrsg.): A Generation at Risk. The Global Impact of HIV / AIDS on Orphans and Vulnerable Children. 2. Aufl., orig. 2005. Cambridge: Cambridge University Press, S. 11‒36.

Rehklau, Christine / Lutz, Ronald (2007): Sozialarbeit des Südens. Chancen, Dialoge und Visionen. In: Rehklau, Christine / Lutz, Ronald (Hrsg.): Sozialarbeit des Südens. Band 1 – Zugänge. 2007, Oldenburg: Paulo Freire, S. 19‒38.

Richter, Linda / Mangold, Julie / Pather, Riashnee (2004): Family and Community Interventions for Children Affected by AIDS. Kapstadt: HSRC.

Robertson, Roland (1998): Glokalisierung: Homogenität und Heterogenität in Raum und Zeit. In: Beck, Ulrich (Hrsg.): Perspektiven der Weltgesellschaft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, S. 192‒221.

Rodriguez-García, Rosalía / Bonnel, René / Wilson, David / N'Jie, N'Della (2013): Investing in Communities Achieves Results. Findings from an Evaluation of Community Responses to HIV and AIDS. Washington D.C.: The World Bank.

Rottenburg, Richard (2001): Kultur der Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika. In: Wippel, Steffen und Inse Cornelssen (Hrsg.): Entwicklungspolitische Perspektiven im Kontext wachsender Komplexität. München, Bonn, London: Weltforum Verlag, S. 349‒377.

― (2002): Weit hergeholte Fakten. Eine Parabel der Entwicklungshilfe. Stuttgart: Lucius und Lucius.

Rosenthal, Gabriele (2008): Interpretative Sozialforschung. Eine Einführung. 2.

Aufl., orig. 2005. Weinheim / München: Juventa.

Schaaf, Rebecca (2013): Development Organizations. Abingdon / New York:

Routledge.

Schenk, Katie (2009): What Have We Learnt? A Review of Evaluation Evidence on Community Interventions Providing Care and Support to Children Who Have Been Orphaned and Rendered Vulnerable. In: AIDS Care: Psychological and Socio-medical Aspects of AIDS / HIV, 21(7), S. 918‒942.

Schlehe, Judith (2003): Formen qualitativer ethnografischer Interviews. In: Beer, Bettina (Hrsg.): Methoden und Techniken der Feldforschung. Berlin: Dietrich Reimer Verlag. S. 71‒93.

Schönhuth, Michael (2005). Glossar Kultur und Entwicklung. Ein Vademecum durch den Kulturdschungel. Hrsg. von GTZ, DEZA und der Universität Trier. Trierer Materialien zur Ethnologie, Ausgabe 4.

Scholtes, Fabian (2009): How does moral knowledge matter in development practice, and how can it be researched? ZEF Working Paper Series 40. Bonn: Zentrum für Entwicklungsforschung. Online verfügbar unter: zef.de/fileadmin/webfiles/downloads/zef_wp/wp40.pdf [28.08.2013].

Six, Clemens (2009): Zwischen Welthegemonie und Vielfalt der Moderne – Religion in den internationalen Beziehungen. In: Wilhelm, Jürgen / Ihne, Hartmut (Hrsg.): Religion und globale Entwicklung. Der Einfluss der Religionen auf soziale und wirtschaftliche Entwicklung. Berlin: Berlin University Press, S. 123‒135.

Skinner, Donald / Thesko, N. / Mtero-Munyati, S. / Segwabe, M. / Chibatamoto, P. / Mfecane, S. / Chandiwana, B. / Nkomo, N. / Tlou, S. / Chitiyo, G. (2006): Towards a Definition of Orphaned and Vulnerable Children. In: AIDS and Behaviour, 10 (6), S. 619‒626.

Skovdal, Morten / Campbell, Catherine (2010): Orphan Competent Communities: A Framework for Community Analysis and Action. In: Vulnerable Children and Youth Studies, 5 (suppl. 1), S. 19‒30.

Smart, Rose (2003): Policies for Orphans and Vulnerable Children: A Framework for Moving Ahead. Washington, D.C.: US Agency for International Development Policy Project. online verfügbar unter: policypro ject.com/pubs/generalreport/OVC_Policies.pdf [28.08.2013].

Spieß, Eva / Schareika, Nikolaus / Le Meur, Pierre-Yves (2011): Einleitung: Ethnologie auf dem Boden der Tatsachen. In: Schareika, Nikolas / Spies, Eva / Le Meur, Pierre-Yves (Hrsg.): Auf dem Boden der Tatsachen. Festschrift für Thomas Bierschenk. Mainzer Beiträge zur Afrikaforschung, 28. Köln: Rüdiger Köpke Verlag, S. 9‒26.

Spradley, James (1979): The Ethnographic Interview. Belmont: Wadsworth.

―  (1980): Participant Observation. New York u.a.: Holt, Rinehart and Winston.

Star, Susan Leigh / Griesemer, James (1989): Institutional Economy, "Translations" and Boundary Objects: Amateurs and Professionals in Berkeley's

Museum of Vertebrate Zoology 1907-39. In: Social Studies of Science, 19 (3), S. 387‒420.

Strauss, Anselm (1989): Qualitative Analysis for Social Scientists. 3. Aufl., orig.

1987. Cambridge: Cambridge University Press.

Taylor, Nigel (2010): The Different Forms of Structures Involved in the Community Response for Vulnerable Children, and What are They Best Placed to do. In: Vulnerable Children and Youth Studies, 5 (suppl. 1), S. 7‒18.

Thiesbonenkamp, Jürgen (2009): Das Konzept von Entwicklung aus biblischchristlicher Perspektive. In: Wilhelm / Jürgen und Ihne / Hartmut (Hrsg.): Religion und globale Entwicklung. Der Einfluss der Religionen auf soziale und wirtschaftliche Entwicklung. Berlin: Berlin University Press, S. 89‒111.

Türk, Klaus / Lemke, Thomas / Bruch, Michael (2002): Organisation in der modernen Gesellschaft. Eine historische Einführung. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

UNAIDS (2013): AIDS by the Numbers. Genf: UNAIDS.

UNDP (2013): Human Development Report 2013. The Rise of the South: Human Progress in a Diverse World. New York: UNDP.

UNICEF / USAID / UNAIDS (2004): Children on the Brink 2004. A Joint Report of New Orphan Estimates and a Framework for Action. New York: UNICEF.

UNICEF (Gulaid, Laurie) (2004): The Framework for the Protection, Care and Support of Orphans and Vulnerable Children Living in a World with HIV and AIDS. New York: UNICEF.

UNICEF (2006): Caring for Children affected by HIV and AIDS. Florenz: UNICEF.

UNICEF (2007): Enhanced Protection for Children Affected by AIDS. A companion paper to The Framework for the Protection, Care and Support of Orphans and Vulnerable Children Living in a World with HIV and AIDS. New York: UNICEF.

UNICEF (2013): Towards and AIDS-Free Generation. Children and AIDS Sixth Stocktaking Report, 2013. New York: UNICEF.

Wagner, Andreas (2011): HIV and AIDS-Related Stigma and Transnational NGO Support to Orphans and Vulnerable Children in Zimbabwe. In: Transnational Social Review, 1(1), S. 73‒92.

― (2013a): Partizipation in der Entwicklungszusammenarbeit. In: Weber, Susanne Maria / Göhlich, Michael / Schröer, Andreas / Fahrenwald, Clau-

dia / Macha, Hildegard (Hrsg.): Organisation und Partizipation: Beiträge der Kommission Organisationspädagogik. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

― (2013b): Soziale Arbeit als Entwicklungszusammenarbeit. In: Bähr, Christiane / Homfeldt, Hans / Schröder, Christian / Schröer, Wolfgang / Schweppe, Cornelia (Hrsg.): Weltatlas der Sozialen Arbeit. Weinheim: Beltz Juventa.

Weber, Max (2002): Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriss der Verstehenden Soziologie. Studienausg., 5., rev. Aufl. Besorgt von Johannes Winckelmann, Tübingen: Mohr.

Weinreich, Sonja / Benn, Christoph (2009): HIV & AIDS ‒ Eine Krankheit verändert die Welt. Frankfurt a.M.: Lembeck.

Weick, Karl (1995): Sensemaking in Organizations. Thousand Oaks: Sage. Wilkinson-Maposa, Susan (2009): The Poor Philanthropist III. A Practice-

Relevant Guide for Community Philanthropy. Green Point: Southern Africa–United States Centre for Leadership and Public Values, University of Cape Town.

Wilkinson-Maposa, Susan / Fowler, Alan / Oliver-Evans, Ceri / Mulenga, Chao (2005): The Poor Philanthropist: How and Why the Poor Help Each Other. Kapstadt: Graduate School of Business, University of Cape Town.

Wilkinson-Maposa, Susan / Fowler, Alan (2009). The Poor Philanthropist II. New Approaches to Sustainable Development. Green Point: Southern Africa–United States Centre for Leadership and Public Values, University of Cape Town.

Williamson, John (2007): Finding a Way Forward: Reducing the Impacts of HIV / AIDS on Vulnerable Children and Families. In: Foster, Geoff / Levine, Carol / Williamson, John (Hrsg.): A Generation at Risk. The Global Impact of HIV / AIDS on Orphans and Vulnerable Children. 2. Aufl., orig. 2005. Cambridge: Cambridge University Press, S. 254‒277.

Wolff, Stephan (2013a): Wege ins Feld. In: Flick, Uwe / Kardoff, Ernst von / Steinke, Ines (Hrsg.): Qualitative Sozialforschung: Ein Handbuch. 10. Aufl. Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt, S. 334‒349.

― (2013b): Dokumentenanalyse. In: Flick, Uwe / Kardoff, Ernst von / Steinke, Ines (Hrsg.): Qualitative Sozialforschung: Ein Handbuch. 10. Aufl. Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt, S. 502‒513.

Ziai, Aram (2011): Some Reflections on the Concept of ›Development‹. ZEF Working Paper Series 81. Bonn: Zentrum für Entwicklungsforschung.

Zoll, Miriam (2008): Integrated Health Care Delivery Systems for Families and Children Impacted by HIV/AIDS: Four Program Case Studies from Kenya and Rwanda. Joint Learning Initiative on Children and HIV/AIDS (JLICA). Online verfügbar unter: hivaidsclearinghouse.unesco.org/search/res ources/bie_integrated_health_care_delivery_systems_101508.pdf [21.01.2014].

 
Fehler gefunden? Bitte markieren Sie das Wort und drücken Sie die Umschalttaste + Eingabetaste  
< Zurück   INHALT   Weiter >
 
Fachgebiet
Betriebswirtschaft & Management
Erziehungswissenschaft & Sprachen
Geographie
Informatik
Kultur
Lebensmittelwissenschaft & Ernährung
Marketing
Maschinenbau
Medien und Kommunikationswissenschaft
Medizin
Ökonomik
Pädagogik
Philosophie
Politikwissenschaft
Psychologie
Rechtswissenschaft
Sozialwissenschaften
Statistik
Finanzen
Umweltwissenschaften