< Zurück   INHALT   Weiter >

Literatur

Altmann, N./Deiß, M./Döhl, V./Sauer, D. (1986): Ein „Neuer Rationalisierungstyp“ – neue Anforderungen an die Industriesoziologie. In: Soziale Welt 2/3, 37. Jg. 1986, S. 191-206.

Baukrowitz, A. (2006): Informatisierung und Reorganisation. Zur Rolle der IT jenseits der Automatisierung. In: Baukrowitz, A./Berker, T./Boes, A./Pfeiffer, S./Schmiede, R./Will, M. (Hrsg.): Informatisierung der Arbeit – Gesellschaft im Umbruch. Berlin: edition sigma. S. 98-115.

Baukrowitz, A. (1996): Neue Produktionsmethoden mit alten EDV-Konzepten? In: Schmiede, R. (Hrsg.): Virtuelle Arbeitswelten. Arbeit, Produktion und Subjekt in der "Informationsgesellschaft". Berlin: edition sigma. S. 49-77.

Baukrowitz, A./Berker, T./Boes, A./Pfeiffer, S./Schmiede, R./Will, M. (Hrsg.) (2006): Informatisierung der Arbeit – Gesellschaft im Umbruch. Berlin: edition sigma.

Baukrowitz, A./Boes, A. (1996): Arbeit in der Informationsgesellschaft. Einige Überlegungen aus einer (fast schon) ungewohnten Perspektive. In: Schmiede 1996, S. 129157.

Beyer, J. (2007): Primat der Finanzmarktorientierung. Zur Logik der Auflösung der Deutschland-AG. In: Berliner Debatte Initial 18 (2007) 5/5, S. 56-64.

Binner, H.F. (2010): Handbuch der prozessorientierten Arbeitsorganisation. REFAFachbuchreihe Unternehmensentwicklung. 4. Auflage. Darmstadt: RFEA/Hanser.

Bluhm, K./Martens, B. (2009): Recomposed institutions: smaller firms' strategies, shareholder value orientation and bank relationships in Germany. In: Socio economic review (2009) 7, S. 585-604.

Boes, A. (2003): Arbeit in der IT-IndustrieDurchbruch zu einem neuen Kontrollmodus? Auf der Suche nach den Konturen eines postfordistischen Produktionsmodells. In: Dörre, K./Röttger, B. (Hrsg.): Das neue Marktregime. Hamburg: VSA. S. 135-152.

Boes, A./Bultemeier, A. (2008): Informatisierung – Unsicherheit – Kontrolle – Analysen zum neuen Kontrollmodus in historischer Perspektive. In: Dröge, K./Marrs, K./Menz, W. (Hrsg.): Rückkehr der Leistungsfrage – Leistung in Arbeit, Unternehmen und Gesellschaft. Berlin: edition sigma. S. 59-90.

Boes, A./Pfeiffer, S./Schmiede, R. (2006): Informatisierung der Arbeit – Arbeitsforschung im Umbruch? In: Baukrowitz, A./Berker, T./Boes, A./ Pfeiffer, S./Schmiede, R./Will, M. (Hrsg.) (2006): Informatisierung der Arbeit – Gesellschaft im Umbruch. Berlin: edition sigma. S.493–516.

Bravermann, H. (1977): Die Arbeit im modernen Produktionsprozess. Frankfurt /M. (zuerst: 1974 Labor and Monopoly Capital, New York).

Brödner, P. (2002): Flexibilität, Arbeitsbelastung und nachhaltige Arbeitsgestaltung. In: Brödner, P./Knuth, M. (Hrsg.): Nachhaltige Arbeitsgestaltung. Trendreports zur Entwicklung und Nutzung von Humanressourcen, München, Mehring: Hampp. S. 498–542.

Brödner, P. (1984): Fabrik 2000. Berlin: edition sigma.

Brödner, P./Pekruhl, U. (1991): Rückkehr der Arbeit in die Fabrik. Gelsenkirchen: IAT. Brödner, P./Kötter, W. (Hrsg.) (1999): Frischer Wind in der Fabrik. Spielregeln und Leit-

bilder von Veränderungsprozessen. Berlin/Heidelberg/New York usw.: Springer.

Czarniawska, B./Joerges, B. (1996): Travel of ideas. In: Czarniawka, B./Joerges, B./Sevon, G. (Hrsg.): Translating Organizational Change. Berlin und New York: Walter de Gruyter. S.13–48.

Coy, W. (1985): Industrieroboter. Zur Archäologie der zweiten Schöpfung. Berlin: Rotbuch Verlag.

Dröge, K./Marrs, K./Menz, W. (Hrsg.) (2008): Rückkehr der Leistungsfrage – Leistung in Arbeit, Unternehmen und Gesellschaft. Berlin: edition sigma.

Edwards, R. (1981): Herrschaft im modernen Produktionsprozess. Frankfurt/New York : Campus (zuerst Englisch unter dem Titel „Contested Terrain“, New York 1979)

Fiedler, A., 1991: Mit CIM in die Fabrik der Zukunft? Opladen: Westdeutscher Verlag. Faust, M./Bahnmüller, R./Fisecker, C. (2011): Das kapitalmarkorientierte Unternehmen.

Externe Erwartungen, Unternehmenspolitik, Personalwesen und Mitbestimmung. Berlin: edition sigma.

Faust, M./Fisecker, C./Bahnmüller, R. (2007): Was interessiert Analysten? In: Berliner Debatte Initial 18 (2007) 4/5, S. 37-46.

Faust, M./Voskamp, V./Wittke, V. (Hrsg.) (2004): European Industrial Restructuring in a Global Economy: Fragmentation and Relocation of Value Chains. Göttingen: SOFI.

Flecker, J. (Hrsg.) (2012): Arbeit in Ketten und Netzen. Die dynamische Vernetzung von Unternehmen und die Qualität von Arbeit. Berlin: edition sigma.

Fligstein, N. (1990): The Transformation of Corporate Control. Cambridge & London: Harvard University Press. (zit. nach der paperback-edition 1993)

Glißmann, W./Peters, K. (1999): Mehr Druck durch mehr Freiheit. Die neue Autonomie in der Arbeit und ihre paradoxen Folgen. Hamburg: VSA.

Günther, T./Gonschorek, T. (2006): Wert(e)orientierte Unternehmensführung im Mittelstand – Erste Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. In: Dresdner Beiträge zur Betriebswirtschaftslehre, Nr. 114/2006.

Hammer, M./Champy, J. (1996): Business Reengineering. Die Radikalkur für das Unternehmen. Frankfurt/New York: Campus.

Hildebrand, E./Seltz, R. (1989): Wandel der betrieblichen Sozialverfassung durch systemische Kontrolle. Die Einführung computergestützter Produktionsplanungs- und steuerungssysteme im bundesdeutschen Maschinenbau. Berlin: edition sigma.

Hirsch-Kreinsen, H. (2014): Wandel von Produktionsarbeit – „Industrie 4.0“. Soziologisches Arbeitspapier Nr. 38/2014. TU Dortmund.

Kädtler, J. (2009): Finanzialisierung und Finanzmarktrationalität. Zur Bedeutung konventioneller Handlungsorientierungen im Finanzmarktkapitalismus. SOFI Working Paper 5. Göttingen: SOFI.

Kaplan, R.S./Norton, D.P. (1992): The Balanced scorecard – Measures That Drive Performance. In: Harvard Business review January-February 1992, S. 71-72.

Kern, H/Schumann, M. (1984): Das Ende der Arbeitsteilung. Rationalisierung in der industriellen Produktion. Bestandsaufnahme. Trendbestimmung, München: C. H. Beck.

Kinkel, S. (1999): Controlling in neuen Produktionskonzepten. In: Brödner/Kötter 1999, S. 208-220.

Kinkel, S. (1997): Controlling – Kontrollinstrument oder Hilfsmittel zur Selbststeuerung? In: Lay, G./Mies, C. (Hrsg.) (1997): Erfolgreich reorganisieren. Unternehmenskonzepte aus der Praxis. Berlin usw.: Springer. S. 235-262.

Kirchner, S./Oppen, M./Bellmann, L. (2008): Zur gesellschaftlichen Einbettung von Organisationswandel. Einführungsdynamik dezentraler Organisationsstrukturen. In: IAB-Discussion Paper 37/2008. Nürnberg: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.

Kleine, O./Kinkel, S./Jäger, A. (2007): Flexibilität durch Technologieeinsatz? Nutzung und Erfolgswirkung flexibilitätsfördernder Technologien. Mitteilungen aus der PIErhebung, Nr. 44., FhG-ISI, Karlsruhe.

Körte, J./Remmers, G. (1999): Segmententwicklung und Prozesslinienorganisation bei Elster. In: Brödner/Kötter: S. 16-41.

Kocyba, H./Vormbusch, U. (2000): Partizipation als Managementstrategie : Gruppenarbeit und flexible Steuerung in Automobilindustrie und Maschinenbau. Frankfurt/New York: Campus.

Konradin (2011): Konradin Mediengruppe Marktforschung ERP-Studie – Einsatz von ERP-Lösungen in der Industrie. Leinfelden-Echterdingen, März 2011. indus trieanzeiger.de; download 31.07.2013

Kuhlmann, M./Sperling, H.J./Balzert, S. (2004): Konzepte innovativer Arbeitspolitik. Good-Practice-Beispiele aus dem Maschinenbau, der Automobil-, Elektro- und Chemischen Industrie, Berlin: edition sigma.

Kuz, S./Heinen, S./Bützler, J./Frenz, M./Schlick, C. (2014): Benutzerzentrierte Gestaltung der Mensch-Maschine-Interaktion für selbstoptimierende Feinplanungssysteme, In: GfA (Hrsg.): Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft – 60. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, Dortmund: GfA-Press, S. 510-512.

Latniak, E. (2013): Leitideen der Rationalisierung und der demografische Wandel – Konzepte und Herausforderungen. In: Hentrich, J./Latniak, E.(Hrsg.): Rationalisierungsstrategien im demografischen Wandel: Handlungsfelder, Leitbilder und Lernprozesse. Wiesbaden: Springer Gabler Verl. S. 27-57.

Latniak, E. (2007): Organisationswandel und Gruppenarbeit: eine Zwischenbilanz. In: Peter, G. (Hrsg.): Grenzkonflikte der Arbeit: die Herausbildung einer neuen europäischen Arbeitspolitik. Hamburg: VSA-Verlag, S. 144-161.

Latniak, E. (2006a): Erfahrungen mit modernen arbeitsorganisatorischen Modellen in Produktion und Dienstleistung. In: Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (Hrsg.): Gruppenarbeit, Beteiligungsorientierung, neue Produktionskonzepte: Analyse moderner arbeitsorganisatorischer Modelle im ÖPNV und anderen Branchen. Köln: VDV-Akademie, S. 79-96.

Latniak, E. (2006b): Auf der Suche nach Verteilungs- und Gestaltungsspielräumen eine Bilanz der Organisationsveränderungen seit den 90er Jahren. In: Lehndorff 2006, S. 34-70.

Latniak, E./Kinkel, S./Lay, G. (2002): Dezentralisierung in der deutschen Investitionsgüterindustrie: Verbreitung und Effekte ausgewählter organisatorischer Elemente. In: Arbeit 11, S. 143-160.

Latniak, E. (1995): Probleme der Umsetzung einer sozialverträglichen Gestaltung von Arbeitssystemen: Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Programm „Mensch und Technik – Sozialverträgliche Technikgestaltung“ des Landes Nordrhein-Westfalen. In: Kutscha, J. (Hrsg.): Wirksamkeit von Maßnahmen zur Gestaltung von Büroarbeit. Berlin: Bundesinstitut für Berufsbildung. S. 11-27.

Lay, G./Kinkel, S./Jäger, A. (2009): Stellhebel für mehr Produktivität. Benchmarking identifiziert Potenziale zur Steigerung der Produktivität. Mitteilungen aus der PIErhebung, Nr. 48., FhG-ISI, Karlsruhe. Februar 2009.

Lay, G./Eggers, T. (2002): Fraktal+. Zur Passfähigkeit fraktaler Betriebsstrukturen in Zeiten von E-Business, Netzwerken und Mehrwertschöpfung. Mitteilungen aus der PI-Erhebung, Nr. 27, FhG-ISI, Karlsruhe.

Lay, G./Kinkel, S. (1999): Zum Umgang mit Kennzahlen als Indikatoren wirtschaftlichen Erfolgs. In: Brödner/Kötter 1999, S. 271-281.

Lay, G./Wengel. J. (1998): Techniktrends in der Produktionsmodernisierung. Rechnerintegration auf leisen Sohlen. Mitteilungen aus der PI-Erhebung, Nr. 12, FhG-ISI, Karlsruhe.

Lehndorff, S. (Hrsg.) (2006): Das Politische in der Arbeitspolitik: Ansatzpunkte für eine nachhaltige Arbeits- und Arbeitszeitgestaltung. Berlin: edition sigma.

Lehndorff, S./Voss-Dahm, D. (2006): Kunden, Kennziffern und Konkurrenz: Markt und Organisation in der Dienstleistungsarbeit. In: Lehndorff 2006, S. 127-153.

Manske, F. (1991): Kontrolle, Rationalisierung und Arbeit. Kontinuität durch Wandel: Die Ersetzbarkeit des Taylorismus durch moderne Kontrolltechniken. Berlin: edition sigma.

Marrs, K. (2010): Herrschaft und Kontrolle in der Arbeit. In: Böhle, F./ Voß, G.G./ Wachtler, G. (Hrsg.): Handbuch Arbeitssoziologie. Wiesbaden: VS, S. 331-356.

Marrs, K. (2008): Zeit für einen Perspektivwechsel? Leistungssteuerung jenseits von Betrieb und „Normalarbeitsverhältnis“. In: Dröge, K./Marrs, K./Menz, W. (Hrsg.) (2008): Rückkehr der Leistungsfrage – Leistung in Arbeit, Unternehmen und Gesellschaft. Berlin: edition sigma. S. 161-176.

Maucher, I./Kirli, M. (1998): PPS-System-Generationen – Konzepte, Schwachstellen, Alternativen. In: Maucher, I. (Hrsg.): Wandel der Leitbilder zur Entwicklung und Nutzung von PPS-Systemen. München u. Mehring: Hampp. S. 45-106.

Minssen, H. (2012): Arbeit in der modernen Gesellschaft. Wiesbaden: VS.

Moldaschl, M. (2007): Innovationsarbeit. In: Ludwig, J./Moldaschl, M./Schmauder, M./Schmierl, K. (Hrsg.) Arbeitsforschung und Innovationsfähigkeit in Duetschland. München und Mehring: Hampp. S. 135-146.

Moldaschl, M. (1998): Internalisierung des Marktes. Neue Unternehmensstrategien und qualifizierte Angestellte. In: SOFI/IfS/ISF/INIFES (Hrsg.): Jahrbuch Sozialwissenschaftliche Technikberichterstattung 1997. Berlin: edition sigma. S. 197-250.

Naschold, F. (1984): Arbeitspolitik – Gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen, betriebliches Bezugsproblem und theoretische Ansätze der Arbeitspolitik. In: Jürgens, U./Naschold, F. (Hrsg.): Arbeitspolitik. Opladen: Westdeutscher Verlag. S. 11–57.

Pries, L./Schmidt, R./Trinczek, R. (1990): Entwicklungspfade von Industriearbeit. Chancen und Risiken betrieblicher Produktionsmodernisierung. Opladen: Westdeutscher Verlag.

Sauer, D. (2013): Die organisatorische Revolution. Umbrüche in der Arbeitswelt – Ursachen, Auswirkungen und Arbeitspolitische Alternative. Hamburg: VSA.

Sauer, D. (1992): Auf dem Weg in die flexible Massenproduktion. In: Deiß, M./Döhl, V. (Hrsg.): Vernetzte Produktion. Automobilzulieferer zwischen Kontrolle und Autonomie. Frankfurt/New York: Campus. S. 49-80.

Scheer, A. W. (1987): Computer Integrated Manufacturing – Der computergesteuerte Industriebetrieb, Heidelberg, Berlin: Springer.

Schmiede, R. (Hrsg.) (1996): Virtuelle Arbeitswelten. Arbeit, Produktion und Subjekt in der "Informationsgesellschaft". Berlin: edition sigma.

Schmiede, R. (1996a): Informatisierung, Formalisierung und kapitalistische Produktionsweise. In: Schmiede 1996, S. 15-47.

Schumann, M. (2013): Praxisorientierte Industriesoziologie. Eine kritische Bilanz in eigener Sache. In: Wetzel, D./Hofmann, J./Urban, H.-J. (Hrsg.): Industriearbeit und Arbeitspolitiik. Kooperationsfelder von Wissenschaft und Gewerkschaft. Hamburg: VSA. S. 20-31.

Vormbusch, U. (2006): Accounting, Informatisierung und der Calculating Man. In: In: Baukrowitz, A./Berker, T./Boes, A./Pfeiffer, S./Schmiede, R./Will, M. (Hrsg.): Informatisierung der Arbeit – Gesellschaft im Umbruch. Berlin: edition sigma. S. 145-152.

Wildemann, H. (1990): Einführungsstrategien für die computerintegrierte Produktion (CIM). München.

Wildemann, H., (Hrsg.) (1989): Gestaltung CIM-fähiger Unternehmen. München: gfmt.

Wolf, H./Mickler, O./Manske, F. (1992): Eingriffe in Kopfarbeit. Die Computerisierung technischer Büros im Maschinenbau. Berlin: edition sigma.

Womack, J. P./Jones, D./Roos, D. (1990): The machine that changed the world, Rawson, New York/ Toronto.

Zelewski, S./Hohmann, S./Hügens, T. (2008): Produktionsplanungs- und steuerungssysteme – Konzepte und exemplarische Implementierungen mithilfe von SAP® R/3®. Oldenbourg: München.

ZEW (2010): IKT-Report. Interaktiv, mobil, international – Unternehmen im Zeitalter von Web 2.0. Mannheim: ZEW Mai 2005 (zew.de, download 31.07.13)

ZEW (2007): IKT-Report. Internetwirtschaft weiter auf dem Vormarsch. Mannheim: ZEW September 2007 (zew.de, download 31.07.13)

ZEW (2005): IKT-Report. Internet bestimmt den Geschäftsalltag. Mannheim: ZEW Mai 2005 (zew.de, download 31.07.13)

ZEW (2003): IKT-Report. Unternehmen der Internetökonomie. Mannheim: ZEW Juni 2003 (zew.de, download 31.07.13)

 
< Zurück   INHALT   Weiter >