< Zurück   INHALT   Weiter >

Literatur

Ackermann, K.F./Bahner, J./Festerling, S. (2005): Kennzahlen der Unternehmensführung und variable Vergütung. In: Zander, E./Wagner, D. (Hrsg.): Handbuch des Entgeltmanagements, München, S. 115-138

Bahnmüller, R. (2001): Stabilität und Wandel der Entlohnungsformen. Entgeltsysteme und Entgeltpolitik in der Metallindustrie, in der Textil- und Bekleidungsindustrie und im Bankgewerbe, München

Bellmann, L./Möller, I. (2011): Finanzielle Mitarbeiterbeteiligung: Selbst die Finanzkrise sorgt nicht für stärkere Verbreitung. IAB-Kurzbericht 17, Nürnberg

Bergmann, J./Jacobi, O./Müller-Jentsch, W. (1979): Gewerkschaften in der Bundesrepublik. Band 1: Gewerkschaftliche Lohnpolitik zwischen Mitgliederinteressen und ökonomischen Systemzwängen, Frankfurt am Main

Bispinck, R. (2011): Pay in the 2000s: Developments and Outcomes. WSI-Report 06, Düsseldorf

Bontrup, H.J./Springob, K. (2002): Gewinn- und Kapitalbeteiligung. Eine mikro- und makroökonomische Analyse, Wiesbaden

Chahed, Y./Kaub, M./Müller, H. (2004): Konzernsteuerung börsennotierter Aktiengesellschaften in Deutschland. Edition der Hans-Böckler-Stiftung 109, Düsseldorf

Deutschmann, C. (2008): Der kollektive „Buddenbrooks-Effekt“. Die Finanzmärkte und die Mittelschichten. MPIfG Working Paper 08/5. Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln

DiMaggio, P.D./Powell, W. W. (1983): The Iron Cage Revisited: Institutional Isomorphism and Collective Rationality in Organizational Fields, in: American Sociological Review 48 (3), S. 147-160

Dörre, K. (2012): Krise des Shareholder Value? Kapitalmarktorientierte Steuerung als Wettkampfsystem. In: Kraemer, K./Nessel, S. (Hrsg.): Entfesselte Finanzmärkte. Soziologische Analysen des modernen Kapitalismus, Frankfurt, S. 121-144

Faust, M./Bahnmüller, R./Fisecker, C. (2011): Das kapitalmarktorientierte Unternehmen: Externe Erwartungen, Unternehmenspolitik, Personalwesen und Mitbestimmung, Berlin

Fligstein, N. (1990): The Transformation of Corporate Control, Cambridge und London Froud, J./Johal, S./Leaver, A./Williams, K. (2006): Financialization and Strategy. Narrati-

ve and Numbers, London

Haipeter, T. (2009): Tarifabweichungen und Flächentarifverträge: Eine Analyse der Regulierungspraxis in der Metall- und Elektroindustrie, Wiesbaden

Haipeter, T. (2012): Sozialpartnerschaft in und nach der Krise: Entwicklungen und Perspektiven, in: Industrielle Beziehungen 19 (4), S. 387-411

Haipeter, T. (2013): Das ungewisse Extra. Die Widersprüche erfolgsabhängiger Entgelte

– am Beispiel der Metall- und Elektroindustrie, Berlin

Haipeter, T./Banyuls, J. (2007): Arbeit in der Defensive? Die Globalisierung und die Beziehungen zwischen Arbeit und Kapital in der Automobilindustrie, in: Leviathan 35 (3), S. 373-400

Holst, H./Nachtwey, O./Dörre, K. (2010): The Strategic Use of Temporary Agency Work

– Functional Change of a Non-standard Form of Employment, in: International Journal of Action Research 6 (1), S. 108-138

Huber, B./Hofmann, J. (2003): Ist die solidarische Lohnpolitik am Ende? Perspektiven gewerkschaftlicher Lohnpolitik, in: Wagner, H./Schild, A. (Hrsg.): Der Flächentarifvertrag unter Druck. Die Folgen von Verbetrieblichung und Vermarktlichung, Hamburg, S. 185-200

Huffschmid, J. (2007): Internationale Finanzmärkte: Funktionen, Entwicklungen, Akteure, in: Huffschmid, J./Köppen, M./Rhode, W. (Hrsg.): Finanzinvestoren: Retter oder Raubritter?. Neue Herausforderungen durch die Internationalisierung der Kapitalmärkte, Hamburg, S. 10-50

IG Metall (1999): Erfolgsabhängige Entgelte. Grüne Reihe Nr. 3, Frankfurt am Main Kädtler, J. (2009): Finanzialisierung und Finanzmarktrationalität. Zur Bedeutung konven-

tioneller Handlungsorientierungen im gegenwärtigen Kapitalismus. SOFIArbeitspapier 5, Göttingen

Krippner, G.R. (2005): The Financialization of the American Economy, in: SocioEconomic Review 3 (3), S. 173-208

Liebold, R./Trinczek, R. (2009): Experteninterview, in: Kühl, S./Strodtholz, P./Taffertshofer, A. (Hrsg.): Handbuch Methoden der Organisationsforschung. Quantitative und qualitative Methoden, Wiesbaden, S. 32-56

Lipietz, A. (1985): Akkumulation, Krisen und Auswege aus der Krise. Einige methodische Überlegungen zum Begriff der Regulation, in: Prokla 58, S. 109-137

Meuser, M./Nagel, U. (2009): Das Experteninterview – konzeptionelle Grundlagen und methodische Anlage, in: Pickel, S./Pickel, G./Lauth, H.-J./Jahn, D. (Hrsg.): Methoden der Vergleichenden Politik- und Sozialwissenschaft. Neue Entwicklungen und Anwendungen, Wiesbaden

Minssen, H. (2011): Arbeit in der modernen Gesellschaft. Eine Einführung, Wiesbaden Ramsay, H. (1977): Cycles of Control: Worker Participation in Sociological and in His-

torical Perspective, in: Sociology 11 (3), S. 481–506

Sozio-oekonomisches Panel [SOEP] (2012): Daten für die Jahre 1984-2010, Version 27.1.

Kurzversion: SOEP v27.1.

Stern, J.M./Shiely, J.S./Ross, I. (2002): Wertorientierte Unternehmensführung mit E(conomic) V(alue) A(dded). Strategie, Umsetzung, Praxisbeispiele, München Voswinkel, S. (2005): Die Organisation der Vermarktlichung von Organisationen: Das

Beispiel erfolgsbezogenen Entgelts. In: Jäger, W./Schimank, U. (Hrsg.): Organisationsgesellschaft: Facetten und Perspektiven, Wiesbaden, S. 287-312

Windolf, P. (2008): Eigentümer ohne Risiko. Die Dienstklasse des FinanzmarktKapitalismus, in: Zeitschrift für Soziologie 37 (6), S. 516-535

Ziegler, A./Gartner, H./Tondorf, K. (2010): Entgeltdifferenzen und Vergütungspraxis, in: Projektgruppe GiB (Hrsg.): Geschlechterungleichheiten im Betrieb. Arbeit, Entlohnung und Gleichstellung in der Privatwirtschaft, Berlin, S. 347-422

 
< Zurück   INHALT   Weiter >