< Zurück   INHALT

5 Nächste Schritte

Mit der Entwicklung und Operationalisierung einer tragfähigen Strategie nutzt der Industriedienstleister bereits wesentliche Erfolgselemente einer konsequenten Strategiearbeit für sich. Dies allein reicht jedoch noch nicht aus, um die in der Vision formulierte Leitidee des Unternehmens zu realisieren. Nur durch die Verbindung der erarbeiteten Strategie mit einer konsequenten Umsetzungsarbeit kann der Industriedienstleister die Erfolgspotenziale der Strategie ausschöpfen.

Die Umsetzung der Strategie bedingt zunächst einmal, dass die Strategie den Mitarbeitern bekannt ist. Grundvoraussetzung hierzu ist eine klare und verständliche Kommunikation der Strategie. Ein geeignetes Instrument ist die Strategy Map. Diese kann auf vielfältige Weise im Unternehmen zur Kommunikation genutzt werden. Jedoch ist die Strategie in vielen Unternehmen Geheimsache. In rund 30 % der Unternehmen wird die Strategie nicht an die Mitarbeiter kommuniziert (vgl. Performance Consulting 2013).

Das „Kennen“ der Strategie seitens der Mitarbeiter ist ein Schritt auf dem Weg zu einer konsequenten Strategieumsetzung. Der zweite Schritt ist das „Wollen“. Für die Mitarbeiter müssen Anreize geschaffen werden, auf die Erreichung der strategischen Ziele hinzuarbeiten. Neben die Kommunikation der Strategie rückt damit eine Anbindung der Strategie an die Anreizsysteme (vgl. Schwertner 2002; Horváth & Partners 2007 S. 303 ff.).

Schließlich bedingt eine konsequente Umsetzung der Strategie eine regelmäßige Auseinandersetzung mit dem Status der Strategieumsetzung, um darüber einen transparenten Überblick über das bisher Erreichte zu erlangen. Hierzu ist ein umfassendes Strategiecontrolling erforderlich, das sowohl den Status der Ziele, den Status der Messgrößen als auch den Status der Maßnahmen in einem Strategiereporting abbildet. Aktuell haben viele Unternehmen hier noch Nachholbedarf. Rund ein Viertel der Unternehmen verfügt nicht über ein strukturiertes Strategiecontrolling (vgl. Performance Consulting 2013).

Die konsequente Durchführung des dargestellten Strategieprozesses hilft Industriedienstleistern, eine tragfähige Strategie zu entwickeln und diese erfolgreich umzusetzen – und damit im Wettbewerb erfolgreich zu agieren.

Literaturverzeichnis

Bea, F. X., Haas, J.: Strategisches Management, 4. Aufl. UTB, Stuttgart (2005)

Bohlmann, B., Krupp, T. (Hrsg.): Strategisches Management für Logistikdienstleister.

Deutscher Verkehrs-Verlag, Hamburg (2007)

Chandler, A.: Strategy and Structure. MIT PR, Boston (1962)

Currle, M., Schwertner, K.: Ausrichtung der Prozesse an der Unternehmensstrategie. In: Horváth & Partners (Hrsg.) Prozessmanagement umsetzen, S. 29–46. Schäffer-Poeschel, Stuttgart (2005)

Horváth & Partners (Hrsg.): Prozessmanagement umsetzen. Schäffer-Poeschel, Stuttgart (2005)

Horváth & Partners (Hrsg.): Balanced Scorecard umsetzen, 4. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart (2007)

Kaplan, R., Norton, D.: Strategy Maps. Harvard Business Review Press, Boston (2004) Kaplan, R., Norton, D.: The Balanced Scorecard. Translating Strategy into Action. Harvard

Business Review Press, Boston (1996)

Müller-Stewens, G., Lechner, C.: Strategisches Management, 4. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart (2011)

Ohmae, K.: The Mind of the Strategist. Penguin, Hardmansworth (1982) Performance Consulting (Hrsg.): Studie „Strategie 2013“, Erkelenz (2013)

Porter, M. E.: Competitive Strategy: Techniques for Analyzing Industries and Competitors: with a new introduction. Free Press, New York (1980)

Schwertner, K.: Leistungsorientierte Vergütung für tarifvertraglich Beschäftigte. Shaker, Aachen (2002)

Seeger, K., Liman, B. (Hrsg.): Zielorientierte Unternehmensführung. Gabler, Wiesbaden (2008)

Seeger, K., Seeger, A.: Gestaltung eines innovativen Geschäftsmodells in der Logistik – oder: „Kurzer Prozess für kleine Teile“. In: Bohlmann, B., Krupp, T. (Hrsg.) Strategisches Management für Logistikdienstleister, S. 194–208. Deutscher Verkehrs-Verlag, Hamburg (2007)

Seeger, K., Seeger, A.: Zielorientierte Strategieentwicklung für einen Logistikdienstleister. In: Seeger, K., Liman, B. (Hrsg.) Zielorientierte Unternehmensführung, S. 39–68. Gabler, Wiesbaden (2008)

Seeger, K., Suntrop, C.: Geschäftsstrategien in der Chemielogistik. In: Suntrop, C. (Hrsg.) Chemielogistik, S. 51–79. Wiley-VCH, Weinheim (2011)

Suntrop, C. (Hrsg.): Chemielogistik. Wiley-VCH, Weinheim (2011) Slywotzky, A.: Value Migration. Harvard Business School Press, Boston (1996)

 
< Zurück   INHALT